1. Liebster Award

Leben 1201 – Ostersonntag, 27.03.16

1. Liebster Award

Der “Liebster Award”: LiebsterAward


1. Liebster Award

 

Was ist der “Liebster Award”?
Der “Liebster Award” wurde ins Leben gerufen, um kleine Blogs mit bis zu 400 Followern etwas bekannter zu machen. Der Leser hat mithilfe eines Interviews die Möglichkeit, ein wenig mehr über den Autor des nominierten Blogs zu erfahren. Dies ist für Neulinge im Blogger-Universum eine nette Idee der Vernetzung.

Wie lauten die Regeln?
Danke der Person, die dich für den “Liebster Award” nominiert hat und verlinke die Adresse dieses Bloggers in deinen Beitrag.
Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den “Liebster Award”. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen. Schreibe diese Regeln in deinen “Liebster Award”-Beitrag.
Informiere deine nominierten Blogger über diesen Beitrag, z.B. über einen Kommentar.

  1. Nominierung:
    Nominiert durch: Roe Rainrunner
    Nominiert am: 28.02.2016
    Nominiert hier

Vielen Dank für die Nominierung, Roe Rainrunner!

Hier die Antworten auf deine 11 Fragen:

  1. Wie kamst du auf die Idee, einen Blog zu starten?
    Ich bin von einem Geschäftskollegen auf die Social Media Plattform Xing eingeladen worden, die damals noch openBC hieß. Ich habe mich da angemeldet. Und gut war. Dort ist man ja unterwegs, um sich schön zu machen. Und von Headhuntern gefunden zu werden. Was damals nicht wirklich auf mich zutraf. Also habe ich mal geguckt, was sonst noch geht. Und bin fündig geworden in der Gruppe Wortwerk. Dort werden mit Gleichgesinnten, sprachverliebten Menschen Wortspiele durchgeführt und Rätsel gelöst. Und es gab dort auch einen Platz fürs Posten von Gedichten und Begebenheiten. Ebenda habe ich zwei gleichwellenlängige Damen kennen gelernt, die bereits bloggenderweise unterwegs waren. Und die sind dann meine „Hebammen“ geworden. Es war für mich damals ein großer Schritt, als „seriöser“ Mitarbeiter bei einer Bank mit vollem Namen ins Rampenlicht der Worte und Gefühle zu treten. Ich habe es nicht bereut und sehr viele sympathische Leserinnen und Leser „kennen“ gelernt, die sich nicht haben nehmen lassen, meine Beiträge zu kommentieren.
  2. Was möchtest du mit deinem Blog erreichen?
    Nichts. Okay, ich korrigiere. Ein bisschen Licht und Lächeln in die Welt bringen. Aus meinem recht einfach gestrickten Alltag berichten. Das Besondere im vermeintlich Belanglosen entdecken.
  3. Welcher Blogbeitrag ist dein Lieblingsartikel und warum?
    Das ist mega-schwer. Weil ich fast alle meine Artikel über den Tag hinaus liebe. Die vom Brötchenmann und die mit den Klorollen. Und überhaupt. Deshalb nominiere ich einen totalen Nonsens-Beitrag jetzt einmal als meinen Liebling: https://ulfrunge.wordpress.com/2014/10/06/sauer/
  4. Wenn du für einen Tag König der Welt sein könntest, was würdest du ändern?
    Meine Amtszeit auf unbefristet verlängern.
  5. Was ist besser: Ein Film, über den man lachen kann oder ein Film, bei dem man weinen muss?
    Es gibt so traurige Sachen. Die mag ich nicht sehen. Das sind dann vermutlich Dokumentarfilme über das Unrecht auf dieser Welt.
    Abgesehen davon ist es schön, wenn ein Spielfilm Emotionen weckt. Egal welche. Dann ist die Story bei mir angekommen.
  6. Buch oder eBook?
    Egal. Hauptsache von mir. Grins. Ich wäre froh, ich hätte mich schon aufgerafft, ein „Best of“ Werk von mir herauszubringen.
  7. Dein Lieblingsessen an einem heißen Sommertag?
    Ein köstlicher Salat. Mozzarella, Tomate, Basilikum, Olivenöl, Balsamico. Oder einen leckeren Rohkostsalat.
  8. Dein Lieblingsessen an einem kalten Wintertag?
    Ein leckerer Rohkostsalat. Oder einen Caprese: Mozzarella, Tomate, Basilikum, Olivenöl, Balsamico.
  9. Wenn du im Supermarkt einkaufst, zu welchem Regal läufst du als erstes?
    Pfandflaschenrückgabe.
    (Der Vollständigkeit halber geht es dann immer weiter in genau dieser Reihenfolge: Espresso, Teefiltertüten, Erdnüsse, Putzmittel, Wasser, Eier, Sonderangebote, Toilettenpapier, Küchenrolle, Butter, Joghurt, Fleisch und Würstchen für den Hund, Käse, Cornichons, Obst und Gemüse.)
  10. Würdest du dir lieber einen Arm oder ein Bein brechen?
    Weder noch. Und erst recht sehr ungerne selber. Lieber den Kopf und dann auch vorzugsweise zer-.
  11. Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?
    Kein Termin am Morgen. Stattdessen stille Stunde und die Gedanken fließen lassen. Langsamkeit zelebrieren. Frühstück genießen.
    Danach dann gerne Bäume ausreißen und so.
    Und wenn dann der Tag geschafft ist, in der Nacht noch einmal durchstarten. Bloggen. Lesen. Den Tag nachbereiten. Morgen planen.
    Zuguterletzt: Etwas schneller schlafen, weil die Nacht ja so kurz ist.


Meine Nominierten sind:

https://mmauswohn.wordpress.com/
https://martadissevelt.wordpress.com
https://roswithamenke.com/
https://globallitfass.wordpress.com
https://regenbogenblogdotcom.wordpress.com/
https://testandfindout.wordpress.com


Meine 11 Fragen an euch sind:

1. Wie kamst du auf die Idee, einen Blog zu starten?
2. Was möchtest du mit deinem Blog erreichen?
3. Welcher Blogbeitrag ist dein Lieblingsartikel und warum?
4. Wie kamst Du auf die Idee, meinem Blog zu folgen?
5. Wenn Dir jemand ein Honorar fürs Bloggen anbieten würde, wie würdest Du reagieren?
6. Wie verarbeitest Du „Stoff“ aus Deinem persönlichen Umfeld? Hast Du da Prinzipien?
7. Dein Lieblingsessen an einem kalten Sommertag?
8. Dein Lieblingsessen an einem heißen Wintertag?
9. Du stehst an der Supermarktkasse. Willst eigentlich bar bezahlen. Ohne dass Du gefragt wirst, ob Du bar oder mit Karte zahlen möchtest, fängt die Person an der Kasse an, Rückgeld auf den von Dir vermuteten Geldschein zu zählen. Zahlst Du trotzdem bar?
10. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es da einen weiteren, für uns bislang unbekannten Sinn gibt, den man dadurch erwerben kann, dass man auf einen der uns geläufigen verzichtet. Lass uns wissen, warum Du nicht tauschen würdest bzw. auf welchen Sinn Du am ehesten verzichten könntest.
11. Wir beide haben die Chance, ein einziges Mal in unserem Leben miteinander für eine halbe Stunde zu telefonieren. Welche drei Themen würdest Du mit mir besprechen wollen?

12 Kommentare Gib deinen ab

  1. Dankeschön für’s Beantworten 🙂

    Gefällt mir

  2. Ulf Runge sagt:

    Hat Spaß gemacht. 🙂

    Gefällt mir

  3. maribey sagt:

    Eine Freude zu lesen und wie der perfekte Tag aussehen würde, hab ich gleich zweimal gelesen, weils so schön ist.

    Gefällt 1 Person

  4. Ilanah sagt:

    Ein schöner perfekter Tag.
    So würde meiner auch aussehen, bzw. tut er. Ich schau, dass ich morgens keine Termine habe. Ich bin und bleibe eine Nachteule.

    Danke für die Nominierung. Aber ich mach nicht mit, bin nicht so der Stöckchen-Fan.
    Ich wünsch dir einen schönen Donnerstag mit ganz vielen Sonnenstrahlen.

    Gefällt mir

  5. Ulf Runge sagt:

    @maribey:
    Ehrlich gesagt gelingt mir der perfekte Tag irgendwie nicht jeden Tag 😉

    @Ilanah:
    Nachteulen habe es in der Tat schwer, genussvoll die Ruhe des jungen Tages zu genießen. Außer man bleibt auf, macht durch. 😉
    Die Einladung zum Liebster Award (nenn es Stöckchen, wenn Du magst) ist nach meiner Einschätzung ohne Verfallsdatum. Du kannst also jederzeit wieder drauf zurückkommen, falls Du es jemals möchtest. 🙂

    Liebe Grüße,
    UIf

    Gefällt mir

  6. maribey sagt:

    Macht nichts, wenn er da ist von Zeit zu Zeit ist das doppelt und dreifach schön.
    Und einfach schön sind viele andere Tage auch 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ulf Runge sagt:

      Genau. Die Dinge schätzt man mehr, wenn sie nicht all-täglich sind.

      Gefällt 1 Person

    1. Ulf Runge sagt:

      Dankeschön. 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s