Über die Liebe

Leben 1342 – Dienstag, Valentinstag, 14.02.17 Über die Liebe   Valentinstag. Da kann man ja eigentlich nur über die Liebe schreiben. Nun, es gibt haufenweise Quellen, die sehr kompetent über die Spielarten der Liebe, sprich Philia, Eros und Agape schreiben. Ich will mich auch nicht auslassen über die mannigfaltigen Möglichkeiten, auf kreative Weise diesen Tag…

Lila Frischzellenkur

Leben 1341 – Samstag, 04.02.17 Lila Frischzellenkur   Mit dem Hund draußen gewesen. Samstag Morgen. Obwohl es schon hell ist, gefühlte Nacht. Eigentlich wollte ich mich noch einmal hinlegen. Umdrehen. Länger ausschlafen. Als mir einfällt, ich könnte mal nachschauen, oder besser nachhören, ob „er“ denn nicht „on air“ ist. Und ob er ist. Erstaulich, wie…

gatsträwkcüR

71.10.13 ,gatsneiD – 0431 nebeL gatsträwkcüR .gatsträwkcüR tsi etueH .neuahcs uz sträwkcür hcilnniseb mu ,gaT nie thciN .nerhüfuzhcrud sträwkcür esieW etnasüma fua ,tetlatseg sträwrov tsnos nam sad ,sawte lam esieW egitsul fua mu ,gaT nie nrednoS .tsi ierfnnis re ssad ,nirad tgeil nnisnU mov nniS reD .ginnisnu os lam thcin rag tsi sad dnU .nelieZ…

UNGELOGEN! EHRLICH! Das ist kein Artikel über Donald T.

Leben 1339 – Dienstag, 31.01.17 UNGELOGEN! EHRLICH! Das ist kein Artikel über Donald T. „Nein, ich kaufe nichts am Telefon!“ „Nein, danke, ich brauche das nicht!“ Dieser und ähnliche Abwimmelsprüche gegen die Telefonmafia, die ja auch nur ihre Pflicht erfüllt und irgendwann am Monatsende etwas auf dem Konto haben mag, schießen mir also durch den…

Lebenslanges Lernen

Leben 1338 – Samstag, 28.01.17 Lebenslanges Lernen   Was bisher geschah: Zur Schule gehen, um für die tolle Volksschullehrerin zu lernen. Um dann – etwas älter geworden und den Sinn der lateinischen Sprache für die Lösung von Kreuzworträtseln verstanden habend – zu erfahren, dass wir nicht für die Schule lernen, sondern fürs Leben. Du lernst…

Kleiner Zettel

Leben 1337 – Freitag, 27.01.17 Kleiner Zettel   Es klopft an die Tür. Es ist der Kollege vom Nachbarzimmer. Jener Kollege, der etwas ungeduldig darauf wartet, dass ich ihm einen Entwurf zur Verfügung stelle. Freundlich lächelnd tritt er herein, streckt mir seine Hand entgegen, in der er einen kleinen Zettel hält. „Schauen Sie mal Herr…

Großer Zettel

Leben 1336 – Donnerstag, 26.01.17 Großer Zettel Hier kennt man mich. Sehr gut. Das ganze Personal. Auch der Chef. Wir haben schon einige gute Gespräche gehabt, die über die eigentliche Dienstleistung oder das Verkaufen hinausgehen. Ich gehe gerne hierher. Auch heute wieder. Es ist ganz unterschiedlich. Einige Kunden wollen gar keine Quittung. Und selbst wenn…

The Mauerbauerblues

Leben 1335 – Donnerstag, 26.01.17 The Mauerbauerblues Auf der Mauer, auf der Lauer, liegt ne kleine Wanze, seht Euch mal die Wanze an, wie die Wanze tanzen kann. Auf der Mauer, auf der Lauer, liegt ne kleine Wanze. Effbiei und Zieheiäh, und erst recht die Ennesäh, horchen mit der Wanze ab, alle Welt und nicht…

Fakes oder Fakten

Leben 1334 – Dienstag, 17.01.17 Fakes oder Fakten   Jeder Gedanke, der hier auf diesem Blog in Buchstaben, Silben, Wörter und Sätze mündet, jeder dieser Gedanken, ist auch ein politischer. Frei nach dem von Paul Watzlawick formulierten Motto „Man kann nicht nicht kommunizieren“ gilt wohl auch die Analogie „Nichts ist unpolitisch“. Alles was hier unpolitisch…

The day after Monday – oder: keine professionelle Hilfe in Sicht

Leben 1333 – Dienstag (!!!), 17.01.17 The day after Monday – oder: keine professionelle Hilfe in Sicht   Jetzt haben wir ihn also zum Glück schon hinter uns. Den Montag. Den blauen Montag. Der wohl nicht so heißt, weil wir die Arbeit oder Schule geschwänzt haben. Oder zu tief ins Glas geschaut. Sondern weil es…

Nicht mehr dazu

Leben 1331 – Samstag, 14.01.17 Nicht mehr dazu Wenn das Telefon klingelt und man „eigentlich“ beschäftigt ist, sollte man nicht rangehen. Außer man erwartet einen Anruf aus Hollywood. Oder eine unbekannte Nummer erscheint auf dem Display. Die einen nennen es Interesse an dem, was auf der Welt passiert. Andere sagen, was es wirklich ist: Neugierde….

Die lange Kantenspiegelung von Bleistiften in Wäschesäckchen

Leben 1330 – Freitag, 13.01.17 Die lange Kantenspiegelung von Bleistiften in Wäschesäckchen Er erinnerte sich noch gut an 1999. Da hatte er zum letzten Mal eine Sonnenfinsternis erlebt. Jedes Glassplättchen, das nicht fest verbaut war, wurde mit einem Feuerzeug schwarz gekokelt, bis man das Glas vor die ungeschützten Augen halten konnte, um dem Naturschauspiel gebannt…

Bilder im Kopf (1)

Leben 1329 – Donnerstag, 12.01.17 Bilder im Kopf (1) Eine latente Frage für Blogger kann sein: Schreibe ich für die Ewigkeit oder für den jetzigen Augenblick? Erstrebe ich unsterblichen Ruhm durch zeitlose Artikel? Oder möchte ich einfach nur mal versuchen, etwas unterhaltsam zu sein. Für einen Moment. Der heutige Beitrag hat eher etwas von Letzterem….

SARAH

Leben 1315 – Freitag, 16.12.16 SARAH (Bitte Bild anklicken, um das Video zu sehen) Heute möchte ich von SARAH schreiben. Und über Karma. Wikipedia weiß über Karma folgendes zu berichten: Karma … bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung …  unweigerlich eine Folge hat. Diese Folge muss nicht unbedingt im gegenwärtigen Leben wirksam werden,…