140

Als ich merkte, dass 140 Zeichen zu wenig sind, fing ich an zu Bloggen. Als ich dann nachzählte, merkte ich, es reicht doch. Und blieb bei T  

Beilagenkonsens

Leben 1346 – Sonntag, 12.03.17 Beilagenkonsens   „Gemüse mit  Reis oder Gemüse mit Nudeln?“   „Gemüse!“ Gut, diese Antwort ist nicht wirklich hilfreich. Ich sage „Nudeln“.   „Dann gibt es schon wieder Nudeln!“   „Dann Reis!“   Ich möchte nicht ausschließen, dass es nachher heißt: „And the winner is Kartoffeln!“   © Ulf Runge, 2017

Lebensgefährliche Fragen

Leben 1345 – Samstag, 11.03.17 Lebensgefährliche Fragen Er sah ziemlich verstört aus. Angeditscht. Die Situation sei für ihn sehr unbehaglich, fing er zu reden an. Er habe sich selten in seinem Leben so unbehaglich gefühlt. Er sehe nun mal anders aus als die anderen, das könne er nicht ändern. Und wolle es auch nicht. Häßlich…

Bit by bit

Leben 1344 – Freitag, 03.03.17 Bit by bit Hundert Megabit pro Sekunde steht da im Text. Geschrieben so: „100 MBit/s“. Wir arbeiten Prüfungsfragen durch, die mein Gegenüber in ein paar Monaten beantworten können soll. Ob er mir erklären könne, was denn ein „Bit“ sei. Ich glaube, er kennt die Antwort. Ich sehe allerdings auch, wie…

Wir lieben Kontext

Leben 1343 – Mittwoch, 01.03.17 Wir lieben Kontext Laut Wikipedia versteht man unter Kontext (lateinisch contexere ‚zusammenweben‘) … in der Sprachwissenschaft (Linguistik), insbesondere in der Kommunikationstheorie, alle Elemente einer Kommunikationssituation, die das Verständnis einer Äußerung bestimmen. Warum ist das hier und heute ein Thema? Nun, jetzt gehe ich einmal nicht beim Wir-lieben-Lebensmittel-Geschäft einkaufen. Und schon…

Über die Liebe

Leben 1342 – Dienstag, Valentinstag, 14.02.17 Über die Liebe   Valentinstag. Da kann man ja eigentlich nur über die Liebe schreiben. Nun, es gibt haufenweise Quellen, die sehr kompetent über die Spielarten der Liebe, sprich Philia, Eros und Agape schreiben. Ich will mich auch nicht auslassen über die mannigfaltigen Möglichkeiten, auf kreative Weise diesen Tag…

Lila Frischzellenkur

Leben 1341 – Samstag, 04.02.17 Lila Frischzellenkur   Mit dem Hund draußen gewesen. Samstag Morgen. Obwohl es schon hell ist, gefühlte Nacht. Eigentlich wollte ich mich noch einmal hinlegen. Umdrehen. Länger ausschlafen. Als mir einfällt, ich könnte mal nachschauen, oder besser nachhören, ob „er“ denn nicht „on air“ ist. Und ob er ist. Erstaulich, wie…

gatsträwkcüR

71.10.13 ,gatsneiD – 0431 nebeL gatsträwkcüR .gatsträwkcüR tsi etueH .neuahcs uz sträwkcür hcilnniseb mu ,gaT nie thciN .nerhüfuzhcrud sträwkcür esieW etnasüma fua ,tetlatseg sträwrov tsnos nam sad ,sawte lam esieW egitsul fua mu ,gaT nie nrednoS .tsi ierfnnis re ssad ,nirad tgeil nnisnU mov nniS reD .ginnisnu os lam thcin rag tsi sad dnU .nelieZ…

UNGELOGEN! EHRLICH! Das ist kein Artikel über Donald T.

Leben 1339 – Dienstag, 31.01.17 UNGELOGEN! EHRLICH! Das ist kein Artikel über Donald T. „Nein, ich kaufe nichts am Telefon!“ „Nein, danke, ich brauche das nicht!“ Dieser und ähnliche Abwimmelsprüche gegen die Telefonmafia, die ja auch nur ihre Pflicht erfüllt und irgendwann am Monatsende etwas auf dem Konto haben mag, schießen mir also durch den…

Lebenslanges Lernen

Leben 1338 – Samstag, 28.01.17 Lebenslanges Lernen   Was bisher geschah: Zur Schule gehen, um für die tolle Volksschullehrerin zu lernen. Um dann – etwas älter geworden und den Sinn der lateinischen Sprache für die Lösung von Kreuzworträtseln verstanden habend – zu erfahren, dass wir nicht für die Schule lernen, sondern fürs Leben. Du lernst…

Kleiner Zettel

Leben 1337 – Freitag, 27.01.17 Kleiner Zettel   Es klopft an die Tür. Es ist der Kollege vom Nachbarzimmer. Jener Kollege, der etwas ungeduldig darauf wartet, dass ich ihm einen Entwurf zur Verfügung stelle. Freundlich lächelnd tritt er herein, streckt mir seine Hand entgegen, in der er einen kleinen Zettel hält. „Schauen Sie mal Herr…

Großer Zettel

Leben 1336 – Donnerstag, 26.01.17 Großer Zettel Hier kennt man mich. Sehr gut. Das ganze Personal. Auch der Chef. Wir haben schon einige gute Gespräche gehabt, die über die eigentliche Dienstleistung oder das Verkaufen hinausgehen. Ich gehe gerne hierher. Auch heute wieder. Es ist ganz unterschiedlich. Einige Kunden wollen gar keine Quittung. Und selbst wenn…