Auch hier entgeht man ihnen nicht

Leben 1325 – Sonntag, Neujahr, 01.01.2017

Auch hier entgeht man ihnen nicht

 

 

Wohin man guckt. Man entgeht ihnen nicht. Den guten Wünschen zum Neuen Jahr.

Um nicht gleich und sofort weggedrückt zu werden, verspreche ich:

  • Ich erzähle einen (schlechten) (alten) (nicht zum Lachen geeigneten) Witz.
  • Ich sage ganz kurz NICHTS zu Vorsätzen.
  • Und schließe mit ein paar wenigen Worten, die mir am Herzen liegen.

 

Erst der Witz. Es ist der Witz vom Postbeamten. Allein „Witz vom Postbeamten“ ist ja heute schon ein Witz, weil Postbeamte eine aussterbende Spezies sind. Seitdem die Deutsche Bundespost privatisiert worden ist. Deshalb ist auch dieser Witz einer der Spezies „Aussterbende Witze“.

Ein Postbeamter wird gefragt, ob das nicht langweilig sei. Den ganzen Tag Briefe stempeln.

Bevor die (schlechte) (alte) (nicht zum Lachen geeignete) Pointe erzählt wird, hier noch ein Hinweis für jüngere Menschen. Briefmarken sind Frankierzettelchen, deren Rückseite früher mit Feuchtigkeit benetzt werden musste. Das konnte ein Tropfen klaren Wassers sein, aber auch Speichel, der mit feuchter Zunge aufgetragen wurde. Zur Strafe hatte man anschließend das Gefühl, mit einem Karton stundenlag zungengeküsst zu haben.
Auf der nicht klebenden Seite des Postwertzeichens, so der offizielle Name der Briefmarke, stand der DM- oder Euro-Betrag, mit dem die Absenderin oder der Absender hoffte, den gestrengen Augen der Postbeamten bezüglich hinreichenden Portos gerecht zu werden.

Also, wir sind bei der Frage an den Postbeamten, ob das nicht langweilig sei. Den ganzen Tag Briefe stempeln.

Worauf dieser antwortet: „Nein, ist doch jeden Tag ein anderes Datum!“

(Das war die Pointe. Das war der Witz. Schenkelklopf.)

Und heute hätte der Postbeamte, wenn er denn feiertagsbedingt nicht dienstfrei gehabt hätte, sogar die letzte Jahresziffer eins weiter drehen können. In die hoffentlich richtige Richtung.

 

Jetzt noch was Kurzes über Vorsätze zum Neuen Jahr.

Da ich nicht wirklich was von Vorsätzen halte, egal ob gut oder schlecht (gibt es sowas überhaupt?), denke ich mir, dass ich mir noch einmal die Themen Vision und Ziele für mich selber vorknöpfe. Als erstes Ziel setze ich mir einmal, die zwei  oder drei  Bücher zu finden, die ich für sehr hilfreich beim Zielefinden halte. (Und dann schreibe ich darüber auch.)

 

Zuguterletzt wünsche ich allen Menschen, die diesen Blog lesen, und auch den anderen,

  • dass sie in diesem Jahr ein Leben möglichst weit oben auf der Maslowschen Bedürfnispyramide führen können
  • in körperlicher und seelischer Unversehrtheit sowie
  • in Freiheit und Selbstbestimmtheit.
  • Und dass ihnen mit Achtsamkeit und Wertschätzung begegnet wird.

 

© Ulf Runge, 2017

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ziele, da bin ich neugierig. Schöne Briefmarke. Frohes Neues!

    Gefällt 1 Person

    1. Ulf Runge sagt:

      Die Neugierde darf noch etwas warten. Die Briefmarke ist (leider) ein Unikat. Ebenfalls ein gutes Neues Jahr!

      Gefällt mir

  2. Hase sagt:

    Lieber Ulf, ich wünsche dir ein gutes und glückliches Neues Jahr .
    Viel Freude beim Bloggen und sonst auch….
    danke für deine Beiträge, die oft das tägliche Leben mit Heiterkeit anreichern
    🙂 liebe Grüße
    Erika

    Gefällt 1 Person

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Erika, danke für die guten Wünsche, die ich für Dich und Deine Lieben gerne zurückgebe.
      Freude ist wichtig. Beim Bloggen und überhaupt… Z.B. auch beim Singen! 🙂
      Danke fürs immer wieder hier Lesen! Liebe Grüße, Ulf

      Gefällt mir

  3. Das mit der Pyramide hat noch keiner gewünscht. Damit machst du dich wenigstens nicht langweilig 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ulf Runge sagt:

      Danke für den Hinweis mit der Pyramide. Ich werde beim nächsten Jahr dann vielleicht das Bild von einem Eisberg oder sonst was „coolem“ bemühen.
      Und langweilig geht ja sowieso gaaaar nicht! 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s