Beruhigende Gewissheit

Leben 1286 – Freitag, 09.09.16

Beruhigende Gewissheit

 

Vor vielen Jahren entdeckte ich an einem Postkartenständer eine Karte. Schlicht und einfach. Gelb. Oder Grün? Ich weiß es nicht mehr. Aber der Spruch, der drauf stand, ist mir in Erinnerung geblieben.

„Es reicht nicht, keine Ideen zu haben.
Man muss auch unfähig sein, sie mitzuteilen.“

Ich habe nie eine Idee (!) gehabt, wem ich diese Karte schicken könnte. Habe sie deshalb in Sichtweite meines Arbeitsplatzes positioniert. (Aha! Werden sich jetzt einige, die mich länger kennen, sagen. Zu welchem Schluss auch immer sie dabei kommen mögen.)

Die Karte ist verschütt, daher kein Beweisfoto.

Statt dessen ein Foto, das diesen Sachverhalt auf ganz andere Weise auszudrücken versteht.

20160909_175726_gulli_30

Die Person, die da ein Fragezeichen auf die Straße gemalt hat: Wollte sie nur wissen, wie das Dingenskirchen da heißt? Lieber Fragezeichenmaler, falls Du diesen Beitrag liest, es ist ein Gulli.

Wobei ich vermute, dass die fragezeichenmalende Person eher zum Ausdruck bringen wollte, dass sie nicht weiß, was mit dem Gulli ist. Weil, wenn sie es gewusst hätte, würde jetzt bestimmt ein Ausrufezeichen zu sehen sein. Und wir, der Rest der Welt, wüssten, da gibt es jemanden, eine Person, die weiß, was los ist mit diesem Gulli.

So bleibt nur die Gewissheit, dass es da jemanden gibt, die der genauso wenig weiß wie wir, was mit dem Gulli ist.

Und das ist irgendwie beruhigend.

© Ulf Runge, 2016

3 thoughts on “Beruhigende Gewissheit

  1. Lieber Herr Runge!
    Ich vermute, dass der Pfeil ein dezenter Hinweis darauf sein soll, dass die Postkarte in einen Gullischlitz geworfen wurde und durch die Kanalisation bei einem unbekannten Empfänger gelandet ist… vielleicht …🙂
    Herzliche Grüße von der Alm
    PS: Hier ist die Karte nicht angekommen!
    Mallybeau M.

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Frau Mauswohn,
    die Verwendung des bestimmten Artikels „die“ im Zusammenhang mit der Postkarte ermutigt mich zu ahnen, dass Sie wissen, um welche Karte es sich handelt, möglicherweise sogar, welcher Text zu lesen gewesen wäre, wenn jemand noch etwas dazu geschrieben hätte. Vielleicht denken Sie sogar, es könnte dies jene meine Karte sein, von der ich behaupte, sie sei verschütt, aber nicht verloren. Mag sein. Egal.
    In der Tat könnte es sein, dass hier die nach einem Stuttgarter Stadtteil benannte Rohrpost wieder zugeschlagen hat. Und die Karte in Auslieferungshaft nimmt.
    Danke für die sachdienlichen Hinweise…

    Gefällt 1 Person

  3. Es ist kein Gulli, sondern ein „Quadrataufsatz“, steht doch drauf😀
    Übrigens würde ich bei „Gulli“ tatsächlich erstmal an die runden Dingelchen denken.

    Vielleicht ist das eine geheime Schatzkarte und unter dem „Quadrataufsatz“ verbirgt sich ein Geheimnis? Haste mal reingeschaut?😉

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s