Männersache

Leben 1262 – Samstag, 02.07.16

Männersache

Fussball_FB_IMG_13997293961741437

Wir unterhalten uns über die Nachrichten des Tages.

Im Radio sei die Meldung gekommen, dass Fußball ein sehr anstrengender Sport sei. Gerade fürs Gehirn.

Ich kann mir nicht verkneifen anzumerken, dass Fußball deshalb ja wohl Männersport sei (es natürlich besser wissend, aber ein bisschen Frotzeln darf ja).

Und bekomme als Antwort, dass das etwas anders gelagert sei:
Die Mehrzahl der Männer wäre nämlich wohl gerne so intelligent wie die auf dem Platz…

© Ulf Runge, 2016

4 thoughts on “Männersache

      1. Da gibt es nichts zu rauben.
        Intelligenz ist ja notwendig, um Geld zusammenzuhalten.

        Generell bewegen wir uns hier auf dem gefährlichen Feld der statistischen Signifikanz und des Schubladendenkens. Das zu betreten ich mich mit diesem Artikel gewagt habe.

        Ich nehme mal an, dass geldspezifische Attraktivität nicht auf Fußball beschränkt ist.

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s