Nachteulenfutter

Leben 1258 – Dienstag, 14.06.16

Nachteulenfutter

 

Dass mir gesunde Ernährung ein Anliegen ist, habe ich schon mehrfach bewiesen. Aus meinem noch nicht begonnenen Zyklus „Nachteulen – Aufzucht und Ernähung“ hier schon einmal die gefühlt 49. Folge „Nachteulenfutter“:

 

Es war die Raupe Nimmersatt,
die nächtlings starb,
den Magen sich verdarb,
an einem Kohlkopfblatt.

Drum greif ich gern zur Erdennuss,
die macht zwar dick und rund,
zur späten Abendstund,
statt sterben redet man nur Stuss.

 

© Ulf Runge, 2016

2 thoughts on “Nachteulenfutter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s