Blumen – oder: Das Leiden der Tulipan – Fünfter Teil der Trilogie

Leben 1228 – Samstag, 16.04.16

Blumen – oder: Das Leiden der Tulipan – Fünfter Teil der Trilogie

Einige mögen es bereits geahnt haben, dass „das“ noch nicht alles gewesen sein könnte. Gemeint ist die (bisher) vier(!)teilige Trilogie zum Thema „Blumen – oder: Das Leiden der Tulipan“.

Was bisher geschah:

1/3: Aus dem Boden schießend

2/3: Was los ist

3/3: (Ge)Ruchlos

4/3: Do it yourself

Nun zu den jüngsten Entwicklungen. Bei Aufräumarbeiten in der Dunkelkammer wurde ein – bisher unentdeckt gebliebenes – Foto gefunden, dessen Aussage alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Nun mag ich es nicht länger zurückhalten. Stattdessen möchte ich der geneigten Leserschaft ermöglichen, sich ihr eigenes Urteil zu bilden.

Es handelt sich vermutlich um den bisher größten Protest gegen Massenpflanzenhaltung, der bisher der Öffentlichkeit bekannt geworden ist. Pflanzenschänder müssen sich nächtlings heimlich angeschlichen haben im Scheine des Vollmonds und alle Pflanzen radikal abgeschnitten haben. Zurückgeblieben ist allein das Schild „Blumen“.

DSC04773_Blumen_alle_weg

Es ist damit zu rechnen, dass besonders jüngere Menschen diesen Anblick traumatisiert zurückerinnern werden. Ein lebensfroh anmutendes Schild „Blumen“. Und davor und dahinter, links und rechts davon: Nichts. Nackte Erde. Entblößter Mutterboden. Sinnloser Löß.

Ratlos drein blickend verabschiedet sich der Berichterstatter. Mit dem hehren Gefühl, seine Pflicht schuldigst getan zu haben. Der Wahrheit und nur ihr dienend.

 

© Ulf Runge, 2016

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. maribey sagt:

    Man stelle sich nur mal vor, wir würden über diese Schilder Wörter erlenen. Dann würde ich nun denken, das seien Blumen. Wenn sich dann jemand Blumen wünscht? Dann würde ich möglicherweise mit einer großen Schubkarre voller Erde und… ohje, ohje…

    Gefällt 1 Person

  2. Ulf Runge sagt:

    Wenn das so wäre, würden sich vermutlich Frauen freuen, wenn Männer Ihren volle Schubkarren vorbeibringen würden. Weil sie ja wissen: Das sind Blumen. Da muss (!) ich mich freuen.
    Das ist doch gleich der Stoff für eine ganzes Buch, was Du hier lostrittst.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s