Delikater Genuss

am

Leben 1225 – Donnerstag, 14.04.16

Delikater Genuss

 

Jetzt sollen also die Fluggastinformationen länger gespeichert werden, damit man so mehr über terroristische Bedrohungspotenziale erfahren kann. Ob ich das gut finde? Ich sag mal so. Es ist bestimmt gut, dass nicht nur die NSA und Google alles wissen, sondern vielleicht auch die, die den Auftrag haben, Anschläge zu verhindern. Wobei vermutlich 80% dieses Wissens sowieso in den Facebook-Chroniken der Reisenden verfügbar sind.

Vielleicht könnte man das mit der Datenspeicherung auf freiwilliger Basis machen. Das hätte fahndungstechnische Vorteile: Wer nicht in die Datenspeicherung einwilligt, steht unter Anfangsverdacht.

Interessant ist, dass auch die kulinarischen Wünsche der Gäste an Bord in Zukunft mitverfolgt werden.

Bei den Recherchen zu diesem Artikel konnte ich mir nicht verkneifen, nach Cocktails zu suchen. Bei kochbar.de gibt es in der Tat einen Molotow-Cocktail Starbuck. Ich werde mir ab sofort verkneifen, nach einem derartigen Getränk zu fragen oder gar Eisbombe mit Granatsplittern zu bestellen.

© Ulf Runge, 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s