Peng

am

Leben 1164 – Dienstag, 10.02.15

Peng

Er habe schlecht geschlafen heute Nacht. Berichtet mir mein Weinbergmann. Und schaut mich verschmitzt an.

Er habe Fürchterliches, Schlimmes geträumt.

Dass jemand mit der Pistole auf ihn schieße. Und während er dies sagt, funkeln und blitzen seine Äuglein.

Und als er aufgewacht sei, habe er tatsächlich ein Loch im Kopf gehabt.

(Pause.)

Bis er dann seinen Mund wieder zugemacht habe.

P.S.: Was für eine Gnade, diesen ganz besonderen Menschen immer wieder treffen zu dürfen.

© Ulf Runge, 2015

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hase sagt:

    PENG ! Das war gut geschossen… 🙂
    Danke für den Lacher, lieber Ulf
    liebe Grüße
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  2. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika,

    danke.

    Es gibt ja Menschen, die – wenn sie eine Denkpause brauchen – nicht ähm sagen oder „keine Ahnung“. Sondern „schießmichtot“.

    Und wehe Du träumst so etwas…

    Dann kommst sowas raus.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s