Ein Satz

am

Leben 1114 – Freitag 11.04.14

Ein Satz

 

Nur einen Satz. Einen einzigen winzigen Satz. Wenn es den wenigstens sagen, schreiben würde. Keinen Kaffeesatz. Schubabsatz. Einsatz. Aussatz. Fragesatz. Aussagesatz.

Etwa so: „Ich lebe noch.“

Oder: „Geduld!“ Aus Millionen von Möglichkeiten, einen Satz zu schreiben, einer der denkbar kürzesten. Und vermutlich ehrlichsten.

Aber mal ganz ehrlich. Das waren jetzt schon ganz viele. Verglichen mit der bisher erlebten Satzpause. Für die es nicht mal eine Blaupause gab. Auch keine Stereopause. Keinen Pausentee.

Vielleicht noch ein Satz (!), was gerade passiert. Ganz viel. Ich möchte darüber schreiben. Und jeder Artikel, den ich hierzu schreibe, dem fehlt noch das, was ihn rund macht. Und prompt liest Du nichts darüber. Keinen Satz. Keinen einzigen.

Runge! Sätzen!

© Ulf Runge, 2014

9 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hase sagt:

    Lieber Ulf,
    das muss ich jetzt erst einmal „sätzen“ lassen.

    den Notensatz gibt´s auch noch
    „swingende“ Grüße
    Erika 😆

    Gefällt mir

  2. Hase sagt:

    ein Satz als Er satz ?

    Lieber Ulf, ich bin weiterhin gespannt, was noch kommt !!!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Erika

    ein schönes Wochenende Dir und allen Lesern hier !!!!!

    Gefällt mir

  3. Die.Murmelnator sagt:

    Moin Ulf,
    ich stelle grade fest, dass das Wort “Satz” immer eigentümlicher aussieht, je öfter ich es lese.
    Ent-sätzlich…. 😮 😀
    Grußi aus dem Norden
    Maike

    Gefällt mir

  4. Hase sagt:

    Satzungsmäßig müssen die „Sätze“ von Ulf einem Satzverwaltungssystem zugeordnet werden 😆

    Gefällt mir

  5. Hase sagt:

    dieser Denkansatz steigert den Umsatz :mrgreen:

    Gefällt mir

  6. Hase sagt:

    der Zahnbürsteneinsatz sollte als Zwischenwertsatz angegeben werden 😆

    Gefällt mir

  7. Hase sagt:

    die Satz-verbindung zwischen den einzelnen Kommentaren dient als Satz-Konstruktion 🙂

    Gefällt mir

  8. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika, wenn hier schon nix passiert, dann machst Du hier wenigstens Performance… 🙂
    An-satz-weise möchte ich nicht ein-silbig erscheinen, deshalb geht es die nächsten Stunden hier weiter 🙂
    Liebe Grüße, Ulf

    Gefällt mir

  9. Ulf Runge sagt:

    Liebe Maike,
    da Du hier zum ersten Mal vorbeischaust, lege ich Dir die Sätze des folgenden Artikels ans Herz: https://ulfrunge.wordpress.com/kurzgeschichten/espresso-bitte/
    Weil: Hier geht es auch um Satzbehälter…
    Liebe Grüße, Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s