BLOG-ADVENTSKALENDER 2013 – 1. Dezember – So süß – sweet jewelry

Leben 1072 – 01.12.13

BLOG-ADVENTSKALENDER 2013 – 1. Dezember – So süß – sweet jewelry

Dieser Blog ist werbefrei. Zumindest was die von mir eingebrachten Inhalte angeht. Das wird er auch bleiben. Was aber nicht heißt, dass ich die eine oder andere Empfehlung schon mal ausgesprochen habe oder noch aussprechen werde. Wenn ich hier auf meinem Blog empfehle, dann habe ich keinen persönlichen, materiell erkennbaren Vorteil davon. Wenn ich mit Empfehlungen Geld verdienen möchte, dann werde ich das auf meiner zukünftigen Homepage tun. Hierzu mehr, wenn es denn so weit ist.

Wir schreiben den 1. Advent. Und den 1. Dezember zugleich. Ich werde versuchen, in den kommenden Tagen jeden Tag zu schreiben. Als so eine Art Adventskalender. Vorrangig werde ich versuchen zu danken. Und hierbei werden sich Empfehlungen bisweilen nicht vermeiden lassen. Im Gegenteil.

Heute beginne ich mit einer jungen Firma, die von sympathischen und kreativen Jungunternehmerinnen geführt wird.

Ich beginne mit einem großen DANKE und sage auch gleich „Warum?!“.

Sommer. Sonntag. Kerwe. Kerwe in Weinheim in der Rhein-Neckar-Region. Strahlende Sonne über der Stadt, viele Menschen auf den Beinen, und hier und da die üblichen Kerwe-Stände. Nun bin ich kein typischer Kerwe-Gänger. Deshalb bin bei den Ständen immer sehr schnell durch, weil ich den Nippes nicht brauche und weil ich oft genug auch keine faire Herkunft vermute. Egal.

Gegen Ende des Kerwe-Ganges fällt ein Schmuckstand ins Auge, der „anders“ ist. Hier bieten zwei junge Damen Eis und Kuchen an. Allerdings nicht zum Essen, sondern zum Umdenhals- oder Andieohren-Hängen. Und damit das auch richtig Spaß macht, sind die handgefertigten Anhänger winzig klein und auch aus einem Material, das weder bei Hitze noch Kälte Form oder Farbe verliert.

Ich nehme eine Visitenkarte mit. „So süß – sweet jewelry“ nennt sich die originelle und absolut professionell umgesetzte Geschäftsidee.

Die Damen sind immer wieder auf Märkten und Events präsent, und sie verkaufen auch gerne über Ihren Online-Shop, in dem man ihre Preziositäten bewundern und bestellen kann.

Wenige Tage später entwickelte sich die Idee, dass man aus diesem Sortiment doch den einen oder anderen Artikel anlässlich eines anstehenden Geburtstages verschenken könne. Genau genommen war es Freitag Abend. Und die Feier stand für den darauffolgenden Donnerstag an. Eigentlich nicht zu schaffen.

Denn bei vielen Internetgeschäften ist es üblich, dass bei einer Erstbestellung zuerst das Geld eingetroffen sein muss, bevor die Ware sich auf den Weg macht. Keine 24 Stunden nach meiner freitäglichen Anfrage hatte ich am Samstag bereits eine E-Mail-Antwort, ob und wie man das termingerecht hinbekommen könnte. Am Sonntag war klar, dass man den Teil der Bestellung, der nicht auf Lager sei, sondern der erst angefertigt werden müsste, bis zum Dienstag hinbekommen würde. Das müsste dann reichen, dass das Geschenk pünktlich übergeben werden könne.

Ohne wirklich sicher sein zu können, dass sie ihr Geld zeitnah bekommen, habe die beiden Damen noch am Wochenende angefangen, die Artikel anzufertigen, um diese bereits am Montag zu verschicken. Wer das Wort „Service Deutschland“ in den Mund nimmt, sollte vorsichtig sein. „So süß – sweet jewelry“ ist ein prima Beispiel für die „Serviceoase Deutschland“.

Also: Noch einmal ein „DICKES DANKE!“ an Kim Ehrentraut und Tania Lozano Klust.

Wenn Du ein außergewöhnliches Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk zu einem fairen Preis suchst, dann kann ich Dir den Besuch bei „So süß – sweet jewelry“ wärmstens empfehlen. Entweder im Netz oder in der Adventszeit in Bad Homburg oder Darmstadt.

Eis und Kuchen sind aktuell übrigens ergänzt um Schmuckstücke aus der Weihnachtsbäckerei. Ich wette, dass Du nur schwer wirst widerstehen können…

Der Schlüsselanhänger Somini 0097 ist umwerfend komisch. Finde ich.

© Ulf Runge, 2013

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ulf Runge sagt:

    Ich grüße meine Leserinnen und Leser ganz herzlich und wünsche allen eine erbauliche Adventszeit. Herzliche Grüße, Ulf Runge

    Gefällt mir

  2. Maria H sagt:

    Danke, das wünsche ich Dir auch!
    Liebe Grüße Maria

    Gefällt mir

  3. Ulf Runge sagt:

    Liebe Maria,

    dankeschön. Meinen Dank an meine Blogleserinnen und Blogleser habe ich mir für den Nikolaus-Tag vorgemerkt. 🙂

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s