Biggy ist cool

am

Leben 1062 – Mittwoch, 09.10.13

Biggy ist cool

 

18 Uhr und ein paar Zerqueschte: „Guten Abend Rheinland-Pfalz“ beginnt. Mit Deborah Schamuhn im Studio. Jeden Tag eine andere Top 10 aus der letztjährigen SWR1 RP Hitparade. Heute die besten zehn Frauen. Verstehe ich zumindest. Ich kann leider nicht die ganze Zeit beim Radio bleiben. Als ich wieder zurückkomme singt Neil Diamond. Der ist nun beileibe keine Frau. Was läuft da falsch?

Mein Irrtum stellt sich heraus, als Deborah Schamuhn berichtet, dass Neil Diamond für seinen Song „Sweet Caroline“ inspiriert war durch die gleichnamige Tochter von John F. Kennedy. Okay, es geht um Frauen-Namen heute.

Ich schreibe eine E-Mail ins Studio und erkläre, dass ich meine Wahl für die Hitparade noch einmal überdenken will und statt des bisherigen Votums die Namen der Hitparaden-Moderatoren einbringen möchte: Lieder, die also „Birgit“, „Steffi“, „Frank“, „Michael“, „Hanns“ und „Guido“ im Titel haben. Und außer Konkurrenz natürlich auch „Deborah“.

Deborah Schamuhn antwortet, und meint, da hätte ich aber was zu tun, speziell bei „Birgit“ und „Guido“.

Denkste, denk ich, mach mich auf die Gugel und finde bei Youtube ein „Lied für Birgit“ [Prinz]. Na ja, zugelassen sind ja nur Titel, die auch auf CD oder oder vergleichbar erschienen sind.

Da höre ich aus dem Nebenzimmer ein leises Rufen, ich solle mal dringend kommen. (Und damit ist die Suche nach Birgit- und Guido-Songs erst einmal beendet.)

Ein kleiner Vogel sitzt direkt vor der geschlossenen Balkontür, ganz ruhig, aber er müsste längst in einem Baum seinen Platz gefunden haben und schlafen.

Die vorsichtige Annäherung ist leider erfolglos, er fliegt hoch zum Dachfenster, das ohne Leiter nicht erreichbar ist. Dort sitzt er und denkt nach. Alle Lichter aus und nur eines an der Balkontür an: Gute Idee, aber dieser Versuch funktioniert nicht. Ich steige auf einen Stuhl (in besonderen Notfällen darf man das, oder?) und erinnere mich, dass ich früher mal Wellensittiche hatte.

Und in der Tat: Der kleine Piepmatz krallt sich nicht länger im Fensterrahmen fest, sondern fühlt sich auf meinem Zeigefinger nicht pudel-, ober vogelwohl. Kein Piepsen. Kein Zittern. Ich trage ihn vorsichtig auf den Balkon. Er macht keine Anstalten wegzufliegen. Okay, Du kleiner Gast, dann gibt es jetzt noch ein Fotoshooting.

Mit und ohne Blitz. Das stört ihn alles nicht.

DSC03357v2

Zum Glück wächst neben dem Haus eine Tanne, deren Wipfel höher ist als unser Dach. Ich lehne mich weit über den Balkon, dann krabbelt dieses bezaubernd schöne und zugleich gelassene Tier auf die Tanne, verweilt dort noch eine Weile, und fliegt dann in die Dunkelheit.

DSC03359v2

Wir erinnern uns: Ich hatte gerade nach Birgit-Liedern gesucht. Tja, und weil dieses Vögelchen so zauberhaft niedlich ist, bekommt es den Namen „Biggy“!

Die nachfolgende Internetrecherche nach Sperlingsvögeln ergab leider keinen Aufschluss, was für ein „seltener Vogel“ sich bei uns verirrt hatte.

Was bleibt, ist die schöne Erfahrung, dass Biggy sich bei ihrer Rettung total cool verhalten hat.

© Ulf Runge, 2013

25 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hase sagt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Girlitz_(Art)
    könnte dieser kleine Vogel ein Girlitz sein ?
    ‚Spontan dachte ich daran
    ich werde Gerhard , den Ornithologen nochmal fragen
    liebe Grüße
    Erika

    Gefällt mir

  2. Hase sagt:

    Es könnte ein Wintergoldhähnchen sein, die sind ganz klein , meint G.

    Gefällt mir

  3. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika,
    darauf hatte ich gehofft, dass Dein Mann hier Klarheit bringen kann…
    Der Girlitz ist sage ich mal „ganzgelb“. Wie SWR1 RP. Biggy ist das nicht… 🙂
    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  4. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika,
    dickes Kompliment an Deinen Gerhard.
    Der kleinste Vogel Europas, wow!
    Da wird’s mir ganz besonders zumute…
    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  5. Der Emil sagt:

    Ja, es ist … Ach, in den Kommentaren steht es ja schon beinahe richtig. Es Könnte auch ein Sommergoldhähnchen sein. Die gabs bei meinen Großeltern im Grundstück nämlich auch (um 1970) und ich kenn den Piepmatz. Jetzt mußt Du nochmal genau hinsehen 😉

    Aber solch einen Vogel auf dem Finger sitzen zu haben: Unbeschreiblicher Glücksfall.

    Gefällt mir

  6. …erinnert an Goethe`s „…verweile doch, du bist so schön“…
    (eine rührende kleine Episode)

    Was braucht man da noch das „Twittern“. im Internet…?

    Zwitschernde Grüße 🙂

    Chris

    Gefällt mir

  7. Hase sagt:

    zu Emil´s Kommentar kann ich noch hinzufügen, dass die Sommergoldhähnchen schon weggeflogen sein müsste in den Süden , die Kopffarbe geht auch mehr ins Orange…
    aber süß ist der kleine Pipmatz auf alle Fälle, ob Sommer oder Winter
    🙂

    Gefällt mir

  8. Ulf Runge sagt:

    Ihr Lieben,
    ich vermute mal auch Winter.
    Und was bisher nicht in Zweifel gestellt wurde: Weibliches Geschlecht…
    Der Unterschied zwischen Winter und Sommer ist, dass die Sommergoldhähnchen ins Winterdomizil fliegen? Warmduscher, sag ich da mal…

    Lieber Emil, das war absolut außergewöhnlich zu erleben, wie sich dieses kleine Tier absolut nicht unwohl gefühlt hat auf dem Finger…

    Liebe Chris, habe ich doch jetzt noch mal in Faust I nachgelesen. Und gelernt, dass es ganz wichtig ist, ergänzend dazu festzuhalten, dass das Verweilen nur ein kurzes sein darf, um der Weiterentwicklung willen. Und die hat Biggy dann auch gemacht, indem sie in die Tanne hineingekrabbelt ist…

    Liebe Erika,
    ich würde auch Frühlings- und Herbstgoldhähnchen schön finden… Einfach so…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  9. Maria H sagt:

    Lieber Ulf!
    Was für eine wunderschöne Geschichte und ebensolche Bilder!
    Heute hat Alice Munro den Literaturnobelpreis erhalten, nicht für große Romane, sondern für kleine Kurzgeschichten aus dem ganz normalen Leben, Erlebtes, Gesehenes, Beobachtetes Begegnungen.
    Da musste ich an dich denken!!!!!
    Danke für deine Geschichten!

    Liebe Grüße Maria

    Gefällt mir

  10. Hase sagt:

    Liebe Maria,
    wir können „unserem“ Ulf ja auch einen Preis verleihen für seine schönen Alltags-Geschichten. Mir gefällt das auch sehr. Ich überlege mir schon einmal etwas, vielleicht fällt mir im Alltag was ein, welcher Preis angemessen wäre…..
    Liebe Grüße
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  11. Hase sagt:

    ich würde auch Frühlings- und Herbstgoldhähnchen schön finden… Einfach so…

    Lieber Ulf,
    es gibt so viele schöne Vögel, es ist ein interessantes Hobby, sie zu entdecken und zu bestimmen. Gerhard war gerade an der Ostsee auf der Insel Darß zum Kranichzug.
    Von ihm kann ich diesbezüglich noch viel lernen . Auch ein kleiner Zaunkönig ist wunderschön, und Stieglitze, die so bunt schillern …
    liebe Grüße
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  12. Maria H sagt:

    Liebe Erika!
    Ja, das wär doch was….wir verleihen Ulf unseren ganz persönlichen Preis, uns fällt bestimmt was ein 🙂
    Bezüglich des süßen Piepmatzes hast du geschrieben was ich gedacht hab. Ganz egal, ob Frühling..Sommer…Herbst… oder Winter, er ist “ einfach so“ wunderschön.
    Liebe Grüße
    Maria

    Gefällt mir

  13. Hase sagt:

    Liebe Maria,
    ja , ich habe mir einmal folgendes überlegt und hier einen kleinen Film aus meinen Weinbergsbildern aus Rheinhessen ausgekramt. Vielleicht ist das schon einmal ein kleiner Preis für Ulf´s Fleiß !!!

    liebe Grüße
    Erika 😦

    Gefällt mir

  14. Hase sagt:

    🙂 🙂
    es sollte kein trauriger Smiley sein

    Gefällt mir

  15. Maria H sagt:

    Liebe Erika, schön……
    Ich habe den starken Verdacht, Ulf ist wortlos, angesichts dieser Komplimente….lach

    Maria 🙂

    Gefällt mir

  16. Hase sagt:

    Liebe Maria,
    lach 🙂
    vielleicht ist Ulf auch wieder net(z)los ;-(
    liebe Grüße
    Erika 🙂
    Wir haben ja die schnelle Leitung ….:lol:

    Gefällt mir

  17. Hase sagt:

    das sollte ein 😆 werden, aber da war kein Zwischenraum zu den ……

    Gefällt mir

  18. Ulf Runge sagt:

    nur mal ganz kurz: danke für Eure lieben Kommentare… morgen geht’s hier weiter… 🙂

    Gefällt mir

  19. Maria H sagt:

    Liebe Erika!
    Genau…..wir wohnen ja auch Nr. 5 und 10 😀

    Liebe Grüße
    Maria

    Gefällt mir

  20. Ulf Runge sagt:

    ahem….

    Gefällt mir

  21. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika, liebe Maria,
    danke für Eure liebenswerten Kommentare incl. Preisverleihung.
    Übrigens: Mein Lieblings-Rhein-Wein-Lied geht so:

    Wenn das Wasser im Wein auch noch Wein wär…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  22. Maria H sagt:

    ahem…..

    Gefällt mir

  23. Ulf Runge sagt:

    🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s