Ersatzersatz

am

Leben 1015 – Dienstag, 11.06.13

Ersatzersatz
Wir haben alle unterschiedliche Rollen, wir sind Nörgler oder Spaßvogel, Pedant oder Engel, Besserwisser oder Freund. Um nur mal einige zu nennen.

Manche Haushalte haben darüber hinaus auch sprechende Rollen, Klopapierrollen, die z.B. senkrecht auf dem Fenstersims stehen und sagen: Ich bin alle und die Ersatzrolle hat es noch nicht hierher geschafft. Diese Leerrollen mit höchstem Informationswert geben Dir die Wahl für unterschiedliche Rollen.

IMAG1146v2

Du kannst jetzt der Erzieher sein und die gesamte Mitwohngemeinschaft zusammentrommeln und ein bösartiges Gesicht aufziehen und mit erhobener Stimme darauf hinweisen, dass das nicht der Stil ist, wie man miteinander umgeht, dass es doch die stillschweigende Vereinbarung gebe, dass, wer das letzte Blatt benutzt, doch bitteschön eine Ersatzrolle holt.

Oder Du bist der Dankbare, der sich freut, dass eine womöglich unbedachte Hand diesen Wink auf dringenst erforderliche Ersatzbeschaffung nicht einfach entsorgt hat. Nicht auszudenken, in welcher unpässlichen Situation Du anderenfalls gelandet wärest.

Bevor Du denkst, es geht doch etwas stressfreier, indem man immer schon sowieso eine Ersatzrolle vor Ort hat, sage ich Dir, natürlich haben wir eine Ersatzrolle vor Ort.

Deshalb war die von mir geschilderte Situation in der Tat auch nicht so ganz kritisch.

Es handelte sich als nur um den Tatbestand der unterlassenen Ersatzersatzrollenbeschaffung.

Aber mal ehrlich. Wer den Nichtersatz von Ersatzersatz duldet, der sollte heutzutage auch beser gleich sein Handy mit aufs stille Örtchen nehmen, um die jederzeit empfangsbereite Community via SMS oder Facebook-Message um konkrete Unterstützung im Notfall zu bitten. Ersatzweise ginge natürlich auch ein Klorollenfoto per MMS geschickt oder an die Pinwand geheftet, um die Wartezeit zu überbrücken…

Oder ein Link auf diesen Artikel…

© Ulf Runge, 2013

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. 🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und dass es nie die Ersatzrolle ist, die da so leer und auffordend steht. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

  2. Hase sagt:

    Lieber Ulf,

    schunzel …………

    Du spielst Deine Rolle gut und bist immer ein Ersatz für´s Überbrücken von Leer-zeiten 🙂

    Sind Klopierrolle und Darm geleert
    ist dies einen Ersatz-Satz wert…..

    Liebe Grüße
    Erika 😆

    Gefällt mir

  3. Ulf Runge sagt:

    Liebe Martina,

    das kann ja gar nicht sein, dass es die Ersatzrolle ist. Weil, dann würden ja zwei leere Rollen….

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  4. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika,

    danke fürs Hierverweilen,
    und die gereimten Zeilen.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  5. Hase sagt:

    Brauch ich am stillen Örtchen jetzt Ersatz,
    dann denke ich ungewollt an Deinen Satz.

    Das haste jetzt davon,
    was nützt mir da der Mohn.

    Ich lache und bin dabei vergnügt
    weil es statt Papier Humor noch gibt.

    🙂

    Gefällt mir

  6. Nichts ist unmöglich, lieber Ulf. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

  7. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika,
    ich denke immer wieder einmal über ein Buchprojekt „Best of my blog“ nach.
    Und da fragt man sich, soll es Papier oder E-Book sein.
    Und dann frage ich mich, soll ich mein Buch auf Klopapier drucken?
    Erst lesen, dann verwesen.
    Oder noch radikaler: Wie wäre es mit der E-Klorolle.
    Virtuelles Poputzen.
    Jetzt halte ich inne und grüße ganz lieb,
    Ulf

    Gefällt mir

  8. Ulf Runge sagt:

    Liebe Martina,
    da fällt mir ein: Toyota.
    Und dann Hermann Hesse:
    Damit das Mögliche entsteht,
    muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

    Mein Wahlspruch.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  9. Bei mir stehen interessanterweise nie leere Klorollen herum, weil ich einen Mülleimer besitze und sie dort direkt hineinwerfe.
    Vielleicht ist das inflationäre Verteilen von leeren Klorollen ja ein stummer Protestakt zur Forderung eines Mülleimers?

    Gefällt 1 Person

    1. Ulf Runge sagt:

      Badezimmer mit Toilette und erst recht Gäste-WCs zeichnen sich oft genug durch sparsame Raumplanung aus. Da es sich bei einer Toilettenpapierrolle offensichtlich um Wertstoffmüll handelt, bedarf es also, wenn schon Mülleimer, einer Mülleimer“batterie“ für Papiermüll (besagte Klorolle), Plastikmüll (irgendwann sind auch mal Watte-Pads leer) sowie Flaschen und / oder Metall (falls doch noch konservative Formen der Deodorierung verwendet werden).

      Das könnte dann sehr, sehr eng werden…

      Gefällt 1 Person

      1. Das ist ein Argument, das ich gelten lasse 😀

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s