Wenn…

Leben 1008 – Freitag, 17.05.13

Wenn…

… meine Eltern sich nicht geliebt hätten,
… Fräulein P. nicht die Empfehlung fürs Gymnasium gegeben hätte,
… Herr Dr L. nicht gesagt hätte, „Runge, Du studierst Informatik“,
… ich nicht schon Skiurlaub in St. Jakob in Osttirol gemacht hätte,
… Mike und Karl-Otto mir nicht bei der Jobsuche geholfen hätten,
… ich nicht an einem wunderbaren Wok-Abend teilgenommen hätte,
… wenn die Dame im E-Krankenhaus in D-Stadt mich nicht gefragt hätte, ob sie meine Bewerbungsunterlagen an ihren Mann bei der T-Gesellschaft weitergeben darf,
… Manfred nicht gesagt hätte, „Ey, Ulf, Du kündigst doch sowieso bald, ich hätte da was für Dich, die suchen einen Querdenker“,
… Herr W. nicht große Stücke auf mich gehalten hätte, und Herrn P. gefragt hätte,“Das da ist der Herr Runge, das hier sind seine Unterlagen, sie können ihn jetzt gerne ausfragen, und dann müssen wir zeitnah entscheiden, ob…“ und Herr P. dann nicht „Ja“ gesagt hätte,
… wenn ich aus Weihnachtsgeschenkeinfalllosigkeit nicht zum Schreiben, Slammen und Bloggen gekommen wäre,
… wenn Andreas und Christiane nicht gezeigt hätten, wie wertschätzende Mitarbeiterführung in noch so bedeutsamer Situation funktioniert,
… wenn Du, ja ich meine Dich (sorry, falls wir per „Sie“ sind, das gilt auch für uns beide), meinen Weg nicht so wunderbar bereichernd gekreuzt hättest,

ob wir uns dann kennen würden?

ob wir uns dann nicht gerne zu gemeinsamen Augenblicken zurücksehnen würden?

ob wir uns dann nicht auch gerne weiterhin begleiten wollen würden?

Es gibt noch so viele andere Wenns und „Zufälle“, die ich hier nicht aufzuschreiben vermag.

Ich danke Dir für Deine bisherige Wegbegleitung.

Ich freue mich darauf, dass dieser Weg irgendwie immer wieder einander gebend weitergeht.

Frohe Pfingstfeiertage für Dich und Deine Lieben!

© Ulf Runge, 2013

20 Kommentare Gib deinen ab

  1. Der Emil sagt:

    Das ist ein wundervoller Text – ich denke über eins Nachahmung nach.

    Gefällt mir

  2. Ulf Runge sagt:

    danke, lieber emil…

    Gefällt mir

  3. Maria H sagt:

    Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wär……
    Wenn ich hätte, wollte, müsste, dürfte, könnte……..
    Dieses Wort begleitet uns durch den ganzen Tag und durchs Leben. Dein schöner, sinnvoller Text, lieber Ulf, regt dazu an, mal darüber nachzudenken.
    Liebe Grüße
    Maria

    Gefällt mir

  4. Wenn …
    … es dem Allen-was-ist vor knapp 14 Milliarden Jahren nicht so langweilig gewesen wäre, dass es es einmal richtig hat knallen lassen,
    … wenn die Quarks nicht aus dem Quark gekommen wären,
    … wenn sich nie zwei und mehr Atome gedacht hätten „Gemeinsam sind wir stark“ und ein winziges Molekül gebildet hätten,
    … wenn es weder im Universum noch im Süßigkeitenregal einen Milky-Way gäbe,
    … wenn die rote Sonne vor Barbados blau wäre,
    … wenn dieser Planet, auf dem wir leben dürfen, nicht so schön nass wäre,
    … wenn sich aus dem blubbernden Etwas nichts Kräuchendes und Fleuchendes entwickelt hätte,
    … wenn sich Deine Ururururururururgroßeltern nicht geliebt hätten,
    … kurz: wenn es Dich nicht gäbe, na dann, lieber Ulf, müsste man Dich erfinden. 🙂

    Danke für Dein Hiersein und Deine immer wieder spritzigen Einfälle,
    Jürgen

    Gefällt mir

  5. Hase sagt:

    Lieber Ulf,

    das ist ein schöner WENN-Gedanke.

    WENN ich nicht vor vielen Jahren bei Elisabeth, Andrea, Dori und Babsi kommentiert und ihre Blogs gelesen hätte, hätte ich Deinen Blog nie kennengelernt.

    WENN Du nicht in Schweden Urlaub gemacht hättest, und ich Dir von unserem schwedischen Lied „Wie im Himmel“ berichtet hätte, wärst Du nie auf die Idee gekommen, unsere Konzerte zu besuchen

    WENN ich wollte, könnte ich noch viel mehr schreiben………….
    Aber jetzt wünsche ich DIR und ALLEN anderen auch ein schönes Pfingstfest.

    Herzliche Grüße
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  6. Maria H sagt:

    Mit dem Wörtchen „wenn“ kann man wirklich alles in Frage stellen….wenn nicht, was dann?…

    Liebe Erika, vielen Dank für deine Pfingstfest-Grüße! Ich wünsche dir auch schöne Feiertage!

    Und Ulf natürlich auch!!!!

    Liebe Grüße
    Maria

    Gefällt mir

  7. Hase sagt:

    🙂 danke, liebe Maria ♥

    Gefällt mir

  8. Lieber Ulf,

    schön das es Dich gibt!

    Herzliche Grüße,
    Roger

    Gefällt mir

  9. andrea2110 sagt:

    Wenn es Zufälle gäbe, dann… wären wir uns vielleicht nicht „begegnet“…:-)

    Gefällt mir

  10. Uta sagt:

    Wenn… Du diese Geschichte nicht geschrieben hättest, lieber Ulf, hätte ich jetzt nicht an meine Wenn-Geschichte gedacht, die dazu führte, dass unsere Wege sich kreuzten. 🙂 Danke, dass Du mich daran erinnert hast! LG, U.

    Gefällt mir

  11. Ulf Runge sagt:

    Liebe Maria,

    die Kette der vielen Wenns in unserem Leben erscheint aus der Rückschau so, als hätte es das bisherige Leben nur so geben können, wenn diese Wenns da waren.

    Das Schöne ist, dass diese Wenns vermutlich gar keine Kette vermeintlicher Zufälle darstellen, sondern irgendwie auf Vorstellungen und Entscheidungen beruhen, zu denen wir irgendwann einmal „Ja“ gesagt haben.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  12. Ulf Runge sagt:

    Lach, lieber Jürgen,

    Deine witzigen Einfälle sind ebenfalls ein Geschenk!
    Sollte ich „mein“ „Wenn…“ in „Mein Wenn…“ umbenennen?
    Und dann postest Du „Dein“ „Wenn…“ unter „Unser aller Wenn…“

    Wenn… das mal gut geht…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

    1. loveroflife sagt:

      🙂

      Gefällt mir

  13. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika,

    und das alles nur, weil ich jenem Urlaub das erste Mal „live aus dem Urlaub“ gebloggt habe, weil ein Internet-Anschluss in diesem mehr als 100 Jahre alten Schwedenhäuschen inclusive war…

    Danke für die schönen Pfingstwünsche, ich wünsche Dir weiterhin eine schöne Feiertagswoche,

    liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  14. Ulf Runge sagt:

    Liebe Maria, lächel, Dir auch Danke für die Pfingstwünsche. Und auch Dir eine schöne Feiertagswoche…
    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  15. Ulf Runge sagt:

    Lieber Roger,
    danke!
    Den Dank gebe ich gerne zurück.
    Ich glaube Robert Betz hat gesagt, dass zwei Elementarteilchen, die sich jemals im Universum berührt haben, auf DAUER miteinander verbunden, in Resonanz, bleiben…
    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  16. Ulf Runge sagt:

    Liebe Andrea,
    Du meinst, dass schwimmende Kühe KEIN ZUFALL sind?
    Erinnerungsschwelgende Grüße,
    Ulf

    P.S.: Schwimmende Kühe gibt es hier:
    http://andrea2007.wordpress.com/2007/08/04/schweizer-kuhe-konnen-ubers-wasser-gehen/

    Gefällt mir

  17. Hase sagt:

    WENN ich eine kleine Anmerkung machen darf :

    WENN ich nicht so aufmerksam lesen würde, könnte ich Dir nicht mitteilen,
    dass Uta noch keine Antwort bekommen hat, lieber Ulf
    schunzel 😆
    Erika

    Gefällt mir

  18. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika, WENN ich Dich nicht hätte…

    Danke, das ist mir total peinlich…

    Herzlichen Dank…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  19. Ulf Runge sagt:

    Liebe Uta,

    ich freue mich sehr, dass MEINE Wenn-Geschichte bei Dir DEINE Wenn-Geschichte hat anklopfen lassen, und dass Du an UNSER Wenn gedacht hast.

    Mit Andrea verbinden mich schwimmende Kühe, mit Dir u.a. ein fliegendes Pferd.

    Insiderische Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s