Wie man andere ärgern kann!

Leben 935 – Montag, 24.09.12

Wie man andere ärgern kann!

Tipp 1

Dir kommt jemand entgegen, mit missmutigem Gesichtsausdruck, und vermutlich wird die Person Dich auch nicht angucken, wenn Ihr auf gleicher Höhe seid.

Was tun?

Lächle und grüße freundlich. Die andere Person wird sich jetzt über Dich ärgern. Oder ebenfalls lächeln und zurück grüßen.

Tipp 2

Jemand sitzt neben Dir, etwa im Zug. Buchlesenderweise.

Was tun?

Frag denen Nachbarn, was denn das besonders Interessante an dem Buch ist. Lass Dich nicht mit der Antwort „Hab ich gerade erst angefangen!“ abwimmeln. Frage dann nach, wie die Person darauf aufmerksam wurde. Erzähle von dem Buch, was Du zuletzt gelesen hast. Dein Nachbar wird keinen Bock mehr auf Lesen haben. Oder sich Dein Buch auch kaufen.

Tipp 3

Du wirst an der Kasse regelrecht abgefertigt. Die Person an der Kasse guckt Dich nicht mal an. Die Ware fliegt am Scanner durch die Luft, Du kommst mit dem Einladen in Deinen Einkaufswagen nicht nach.

Was tun?

Bezahle bar. Während das vermutete Rückgeld auf einen großen Geldschein schon in der Hand Deines Gegenübers unruhig auf Deinen großen Geldschein wartet, guck mal nach, was Du denn so an Münzen hast, um passend zu zahlen. Lass ne Münze fallen, such sie in aller Ruhe und fang noch mal mit dem Zählen an. Der Kassierer freut sich bestimmt auch einmal über eine Pause.

Tipp 4

Du sitzt – nicht alleine – beim Mittagessen.

Was tun?

Erzähle, dass Du schon seit 4 Jahren Vegetarier bist. Das sei gesünder. Und es müsste auch kein Tier sterben deinetwegen.

Tipp 5

Du gehst durch den Großraumwaggon im Zug nach München. Alles ist friedlich. Die Türen werden geschlossen, ein Ruck und der Zug fährt aus dem Bahnhof raus.

Was tun?

Greife zum Handy und erzähle Deinem nicht existierenden Gesprächspartner, dass Du „noch so gerade den Zug nach Berlin erreicht“ hast. Die Aufmerksamkeit aller Mitreisenden ist Dir gewiss.

Tipp 6

Kündige einen 6. Tipp an.

Was tun?

Nichts.

© Ulf Runge, 2012

14 Kommentare Gib deinen ab

  1. Der Emil sagt:

    Tip 4 geht nur, wenn ich gerade ein Schaschlyk oder ein Roastbeef verspeise.

    Tip 5 ist richtig gut 😉

    Gefällt mir

  2. Ulf Runge sagt:

    Lieber Emil,

    danke. Hast Du auch noch ein paar Tipps?

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  3. Pumucklchen sagt:

    vor allem die Nr 5 hat’s mir angetan. .. Besser kommt’s aber wenn der Zug schon ne halbe Stunde unterwegs ist. xD

    Gefällt mir

  4. Der Emil sagt:

    Tip 8: Stehe mit dem Auto an einer Kreuzung neben einer Radfahrerin. Lasse das Fenster herunter und belle laut. Mach danach ein völlig interessiertes Gesicht und suche den Hund.

    Gefällt mir

  5. Ulf Runge sagt:

    Liebe(s) Pumucklchen, das freut mich, dass Dir die 5 gefällt.

    Und ich finde es (nicht wirklich) erstaunlich, dass ich mit einem „bösen“ Thema doppelt so viele Klicks bekomme also mit einem „netten“…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  6. Ulf Runge sagt:

    Lieber Emil, schon mal ausprobiert? Oder warst Du die Radfahrerin, die auf so perfide Weise hereingelegt wurde?
    Lächelnde Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  7. andrea2110 sagt:

    Ich habe gerade so den leisen Verdacht, lieber Ulf, als hättest Du all diese Möglichkeiten, Deine Mitmenschen zu „ärgern“ schon ausprobiert:-). Lächelnde liebe Grüsse Andrea

    Gefällt mir

  8. andrea2110 sagt:

    p.s. Steigerung von Nr. 5 und ich warte jedes Mal drauf, dass das mal passiert: wenn der Pilot bei der Landung in Düsseldorf einmal sagen würde: Herzlich willkommen in Berlin:-)

    Gefällt mir

  9. Hase sagt:

    schöne Tipps, lieber Ulf.
    Tipp 10 :
    wenn jemand nach Feierabend nicht gestört werden will, spreche mit freundlicher Stimme auf den Anrufbeantworter , auch wenn es sich um einen kleinen Irrtum handeln sollte.
    *schunzel*
    Erika

    Gefällt mir

  10. Ulf Runge sagt:

    liebe andrea, ich werde dir nicht verraten, wo bei den 5 tipps ich opfer oder täter war. oder beides…
    lächelnde grüße,
    ulf

    Gefällt mir

  11. Ulf Runge sagt:

    das ist mir kürzlich passiert, als bei der einfahrt nach frankfurt die einfahrt nach aschaffenburg angekündigt wurde… so vergnüglich sind die fahrgäste selten ausgestiegen
    lg ulf

    Gefällt mir

  12. Ulf Runge sagt:

    liebe erika, tipp10a, danke für den hinweis, dass ich das weinköniginnenkrönungsdatum falsch verwochentagt habe…. das korrigiere ich doch gleich und sofort
    lg ulf

    Gefällt mir

  13. babsib1979 sagt:

    tipp1: wenn mir das als missmutige person passieren würde, ich könnte nicht anders als zurückzulächeln.
    tipp3: ich ärgere da immer unabsichtlich, denn: ich lass mich niiieee von hektik anstecken..im gegensatz zu der schlange hinter mir :))))))

    sehr erheiternd, daaaanke :))))
    sonnengrüße von babsi

    Gefällt mir

  14. Ulf Runge sagt:

    Liebe Babsi,
    danke, das ist schön, dass Du auf Zurücklächeln gepolt bist.

    Und das ganze Eilghaben ist alles selbstgemacht. Deswegen dürfen wir schon ein bisschen Langsamkeit in die Welt unserer Mitmenschein hineintragen, oder?

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s