Wenn Du wählen kannst, wünsche ich Dir, dass Du wählst

Leben 918 – Mittwoch, 01.08.12

Wenn Du wählen kannst, wünsche ich Dir, dass Du wählst

Oftmals wissen wir zu wenig. Und entscheiden uns für Dinge, obwohl nicht drin ist, was drauf steht. Wenn Du morgen wieder einkaufst oder kochst oder in die Kantine gehst, wünsche ich Dir, dass Du dass was Du kaufst, kochst oder isst, was Du Dir gut tut und von dem Du vermutest, dass es Dir auch langfristig gut tut. Ich wünsche Dir, dass Du wählen kannst. Und wählst.

Die nachstehenden Videos, die in VOX als Spiegel-TV ausgestrahlt wurden, polarisieren. Es gibt Themen, die kann man nicht weichspülen.

Lebensmittel zum Abgewöhnen 1/5: http://www.youtube.com/watch?v=h7R1ijLj_GI

Lebensmittel zum Abgewöhnen  2/5: http://www.youtube.com/watch?v=_vGnoslw1r8&feature=related

Lebensmittel zum Abgewöhnen 3/5: http://www.youtube.com/watch?v=diBNVcZEZuY&feature=relmfu

Lebensmittel zum Abgewöhnen 4/5: http://www.youtube.com/watch?v=TZpVB0Rw4rI

Lebensmittel zum Abgewöhnen 5/5: http://www.youtube.com/watch?v=MKbGEkbWvrw

© Ulf Runge, 2012

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Monika Dopatka sagt:

    wenn man das liest und hört bekommt man das reine Grauen

    Gefällt mir

  2. Maria H sagt:

    Lieber Ulf,
    solche Berichte kenne ich. Es ist gut wenn sie hin und wieder wiederholt oder neu aufgelegt werden, damit diese ganze Misere nicht in Vergessenheit gerät.
    Der Verbraucher ist aber zum großen Teil selbst Schuld daran, weil alles immer billiger und bequemer werden soll. Wer hat schon Lust morgens früher aufzustehen um sich sein Müsli selbst zu mixen. Das bedeutet Obst waschen, putzen, schnippeln. Da greifen die meisten lieber zur Tüte. Ebenso beim Kochen. Mit frischen Zutaten zu kochen bedeutet Arbeit und Zeitaufwand.
    Ich fühle mich jetzt wieder gut. Weil ich das Gefühl hab, alles richtig zu machen. Wobei ein letzter Rest an Unsicherheit nie auszuräumen ist. Ich kann nur hoffen, dass die Bioprodukte die ich kaufe auch tatsächlich Bio sind. Und Fleisch esse ich sowieso keins mehr.

    Liebe Grüße
    Maria

    Gefällt mir

  3. Ulf Runge sagt:

    Liebe Moni,
    das Schöne ist, das wir die Möglichkeit haben, unsere persönlichen Konsequenzen aus diesen schlimmen Sachverhalten zu ziehen…
    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  4. Ulf Runge sagt:

    Liebe Maria,
    das hast Du sehr schön kommentiert.
    Ich sag mal so: Es heißt immer, wir haben es eilig, wir haben keine Zeit.
    Dabei müsste es heißen: Mein Gesundheit ist mir nicht so wichtig wie …

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  5. Ulf Runge sagt:

    Liebe Claudia, danke für Deinen Hinweis.

    Es gibt in der Tat zwei Gründe, sich vegetarisch zu ernähren.

    Der erste und von Seiten der menschlichen Gesundheit wichtigere ist,
    dass eine basische Ernährung der Versäuerung und Versalzung unserer Körper entgegen arbeitet und
    dass ein zu hoher Fleischgenuss, insbesonderer einiger Fleischsorten in direktem Zusammenhang zu Krankheiten zu stehen scheint.

    Der zweite Grund sind in der Tat die Ernährung, die Haltung, der Transport und die Schlachtung der armen Kreaturen sowie die chronisch krankmachende Ausbeutung der Melk-Tiere. Solange es keine Lobby für die industrialisierten Tiere gibt, die sich in entsprechenden Gesetzen niederschlägt, bleibt uns Individuen nur der Weg der persönlichen Konsumverweigerung.

    Liebe Grüße, Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s