Der Verdacht

Leben 889 – Freitag, 01.06.12

Der Verdacht

Dass ich einen dypsilon-Laptop habe, weißt Du womöglich schon, wenn Du diesen Artikel bereits gelesen hast. Oder diesen. Dass ich seit einigen Jahren auch schon recht zufrieden mit meinem dypsilon-Drucker bin, ist vermutlich neu für Dich.

Bestimmt ein gutes Jahr lang hatte ich die originalen Tintenpatronen verwendet, bevor ich so mutig war, mal die preiswerteren Patronen eines anderen Herstellers auszuprobieren. Und die Ergebnisse waren für das, was ich beurteilen kann, „genauso gut“.

Gestern ersetze ich die leere erneut durch eine neue Preiswertpatrone und staune nicht schlecht. Nur zwei der vier üblichen Farben sind auf der Testseite sichtbar. Ich bin mir relativ sicher, dass die Patrone noch nicht so alt ist, theoretisch kann so eine Patrone ja auch mal ne Macke haben, aber vermutlich ist es der Drucker, der seinen Geist aufgibt. Ich starte noch diverse Wartungsprozeduren, ohne Erfolg.

Ich habe zum Glück noch eine weitere Preiswertpatrone da. Du ahnst es, das Ergebnis ist das gleiche.

Heute nun habe ich eine Originalpatrone gekauft. Und mir gleich auch noch angeschaut, was denn ein neuer Drucker kostet. Nach 3 Jahren ist so ein Gerät doch heutzutage „alt“, denke ich mir, und bin fast so weit, statt der neuen Originalpatrone lieber gleich einen „modernen“ Drucker zu kaufen.

Gut, dass ich das nicht gemacht habe, denn – Überraschung! Oder doch nicht? – die Testseite mit der dypsilon-Patrone druckt alle vier Testfarben.

Hallo? Denke ich so bei mir. Nehme noch einmal die Plagiatpatrone in die Hand und setze sie in den Drucker ein. Aber der streikt – natürlich? – erneut.

Das war bisher nicht so. Was hat sich geändert? Frage ich mich.

Und da kommt mir ein Verdacht. Ich habe vor kurzem ein vollumfängliches Update meines Druckertreibers installiert. Und seitdem erkennt mein Drucker den Unterschied zwischen dypsilon und Plagiat?

Ich werde das testen. Wenn die Originalpatrone leer ist, dann entferne ich die ganze Druckersoftware und installiere – ohne Zugriff aufs Internet – noch einmal von der Original-Druckertreiber-CD, die damals bei dem Drucker dabei lag…

Wir werden sehen…

© Ulf Runge, 2012

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Viel Spaß bei der Marktforschung 🙂
    Ich rate auf jeden Fall von einem neuen Drucker ab.
    Da habe ich den Verdacht, dass die jetzt immer intelligenter werden, und vor lauter Intelligenz kaum noch zum Drucken kommen. Mein Drucker, ein HP ePrint Wireless überlegt immer ganz schön lange, ob er etwas von meinem Mac sofotr ausdruckt, oder sich einfach mal 5-10 Minuten Zeit lässt. Wenn das zu lange dauert hilft „reboot“. Wie zu alten Windows-Zeiten.

    Gefällt mir

  2. Maria H sagt:

    Lach……
    Intelligente Drucker, die überlegen ob sie drucken oder nicht und erkennen ob Original oder Plagiat……
    Da hab ich ja Glück dass mein Drucker, ein Canon MG 5200, macht was ich will….noch jedenfalls 🙂

    Lachende Grüße
    Maria

    Gefällt mir

  3. Ulf Runge sagt:

    Lieber Roland,

    danke für Dein Statement. Das ist wohl wie bei den Autos, die wegen kaputter Zentralelektronik nicht mehr fahren wollen. Und dann ist ein 1000er futsch.

    Reboot? Booten? Hatten wir das nicht erst? https://ulfrunge.wordpress.com/2012/05/13/einmal-ist-keinmal/

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  4. Ulf Runge sagt:

    Liebe Maria, da kannst Du Dich allerdings glücklich schätzen. Funktioniert der noch mit Röhren? Oder ist das gar mit Dampfmaschine?

    Rücklachende Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  5. Maria H sagt:

    Ha ha….keine Ahnung mit was der funktioniert…….
    NIXTECHNIKVERSTEHENDE Frau….aber DAMITUMGEHENDKÖNNENDEFRAU….
    😀

    Maria

    Gefällt mir

  6. Ulf Runge sagt:

    Grins 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s