Flachrungeischlauch

Leben 849 – Mittwoch, 16.05.12

Flachrungeischlauch

Hast Du schon mal einen Programmierer gesehen? Der ein anspruchsvolles Logik-Problem gelöst hat, der total glücklich ist, weil sein Anwendungsprogramm funktioniert. Und seinem „Baby“ jetzt noch einen griffigen Namen geben soll? Ich sag mal so, wenn der Programmierer das Programm in 8 Stunden entwickelt und fertig ausgetestet hat, dann braucht er noch gefühlte 8 Tage, um einen gescheiten Namen zu finden.

Es geht aber auch andersrum. Wie sollen wir Ideen für neue Produkte oder Dienstleistungen bekommen, wenn unser Kopf leer ist? Uns nix einfallen will. Da hilft ein Wortgenerator wie wortgenerator.yakohl.com. Schenkt dieser mir den Flachrungeischlauch. Was für ein Wort!!!

Das Geniale ist natürlich, dass mein Name – recht unaufdringlich – darin enthalten ist.

Was aber könnte so ein Flachrungeischlauch sein?

Ein Produkt der Genmanipulation auf Basis eines Lauchs? Sozusagen ein Flachrungeisch-Lauch? Ein egozentrischer Lauch mit Sprachfehler? Ein Flachrunge-Isch-Lauch? Benannt nach dem berühmten Genmanipulator Richard Runge von der Runkelrübe, kurz Runge geannt. Ein Lauch mit flachen Wuchs, damit er leichter auf dem Hackbrett zubereitet werden kann? Ja, ein Flach-Runge-Isch-Lauch. Den hat die Welt allerdings bisher wirklich vermisst. Also rein ins Labor und die Gene ein bisschen geschubst…

Oder ist ein Produkt aus der Formel 1 Forschung? Ein Schlauch für die Reifen der Boliden der Straße? Ein Flachrungei-Schlauch? Bisher war man ja der Meinung, dass ein (rundes!!!) Rad das Non-plus-ultra bei der bodenhaftenden Fortbewegung ist. Mal ehrlich, hat schon jemand ernsthaft die Ellipse, sprich das Ei, ausgetestet? Könnte es nicht sein, dass wir zu sensationell anderen Geschwindigkeiten kommen, wenn wir die Autos mit vier Rädern pro Achse ausstatten, alle eiförmig, wobei die beiden Eier auf jeder Seite um 90 Grad versetzt gedreht montiert sind. Sodass das Auto den Boden fast nicht mehr berührt sondern nur noch durch die Ei-Unwucht immer Schwung holt…

Also ein Flachrung-Ei-Schlauch.

Aufgrund der normannisch-helvetisch-frankriberyschen Lautverschiebung wurde aus dem Begriff „flach und rund“ im Laufe der Jahrtausende das – gerne auch genuschelte – „flachrung“. Und hier schließt sich der Kreis. Flache, runde, eiförmige, um 90 Grad Celsius versetzt montierte Doppelräder mit oder ohne Schlauch, sind der Hype der diesjährigen Formel  1 Saison. Du hast noch nichts davon gehört. Ganz einfach: Zum einen sind diese Schläuche aus transparentem Material, dann befinden sie sich logischerweise in den Reifen innen drinnen und bitte nicht vergesssen: Die Flachrungeischläuche sind absolut vertraulich! Also bloß nicht weitererzählen!!!

Jetzt brauche ich Deine Hilfe: Ist der Flachrungeischlauch ein neues Lebensmittel oder fährt Sebastian Vettel damit seinen dritten WM-Titel ein?

© Ulf Runge, 2012

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. gabaretha sagt:

    Lieber Ulf,
    was auch immer der Flachrungeischlauch sein wird….ich vertraue, dass er „besser und besser“ sein wird. Schließlich kommt er ja aus Deinen Gedanken….
    Alles Liebe und einen schönen Vatertag für Dich,
    besser und besser,
    Gaba

    Gefällt mir

  2. Ulf Runge sagt:

    Liebe Gaba,

    danke für Deinen Besuch auf meinem Blog. Mit Deinen „besser und besser“ Wünschen wird der Flachrungeischlauch eine phänomenale Zukunft haben….

    Liebe Grüße auch an Dich und alle Ultramind-Überzeugten…
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s