Zwei Experimente – Experiment Nummer 1

Leben 788 – Freitag, 09.12.11

 

Zwei Experimente – Experiment Nummer 1

Dieser Blog steht vor einem Sündenfall. Bisher war alles auf diesem Blog in materiellem Sinne uneigennützig. Das ändere ich heute. Zunächst einmal nur für heute. Ich sage Dir jetzt und gleich und hier, dass Du das Ende dieses Blogbeitrages „Zwei Experimente – Experiment Nummer 1“ nur dann zeitnah wirst lesen können, wenn Du bereit bist, mir 1 (in Worten: einen) Cent auf mein Konto zu überweisen. (Achtung: Das ist absolut kein Scherz. Ich meine das ganz ernst.)

Der Hugo, ziemlich knapp bei Kasse, berichtet mir davon, dass für heute einige Einkäufe anstanden, von denen er noch nicht wusste, wie er sie finanzieren sollte, außer dass er sein Konto hätte überziehen müssen.

Ich verrate es gleich. Er hat sein Konto überziehen müssen.

Ich hatte dem Hugo zuvor von Steve Pavlina erzählt. Wie der sich mit seiner Tochter eine wahre Schlacht geliefert hat, über Wochen hinweg, wer von den beiden denn das meiste Geld auf der Straße findet.

Da hat sich der Hugo heute vorgenommen, wenigstens einen einzigen Cent heute extra zu verdienen. Durch Finden auf dem Bürgersteig. Oder sonstwie. Nur genau bei dem Sonstwie, da ging dem Hugo die Luft aus.

Dass der Hugo allerdings einen tollen Nachmittag hatte, dafür sorgten die vier Frauen, die ihn mächtig gut beraten und bedient haben. Und mit deren Hilfe er richtig Geld hat sparen dürfen.

So jetzt komme ich auf meine eingangs formulierte Bemerkung zurück. Wenn es es es Dir wert ist, bedeutend früher als die Blog-Community das Ende dieses Beitrages zu erfahren, dann schenke ich Dir dieses frühzeitige Wissen für einen Cent. Hinterlasse einfach einen entsprechenden Kommentar zu diesem Beitrag, etwa „ICH WILL“, damit ich Deine E-Mail-Adresse erfahre. (Keine Angst, die gebe ich nicht weiter; ich geb dem Spam keine Chance.) Alles Weitere erfährst Du per E-Mail.

Und sag mir in Deinem Kommentar doch bitte, egal ob Du „willst“ oder nicht,  doch bitte auch, wie es Dir mit meiner Idee geht.

© Ulf Runge, 2011

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hase sagt:

    Lieber Ulf,
    ich bin neugierig, finde das spannend, was Du da wieder an Idee rausgelassen hast

    „ICH WILL“

    liebe Grüße
    Erika

    Gefällt mir

  2. Ulf Runge sagt:

    Grins. Danke, liebe Erika.
    Du liest von mir per E-Mail.
    LG Ulf

    Gefällt mir

  3. andoya1 sagt:

    Hallo Ulf
    Wie sieht es aus, wenn ich Dir 10 Rappen auf Dein Konto überweise? Geht das auch?
    Ein Rappen ist doch gar wenig und ein 5-Rappenstück habe ich zur Zeit nicht zur Hand.
    Also werde ich mich in grosse Unkosten stürzen und Dir gerne 10 Rappen zukommen lassen.
    Die 10 Rappen habe ich bereits beiseite gelegt (an meinem Munde abgespart), dass Du es weisst.
    Leider habe ich aber Dein Konto nicht und damit werde ich wohl auf dem Geld sitzen bleiben. Ausser, Du lässt mich Dein Konto wissen (nicht plündern;-))

    Eine Klasseidee, die Du Dir da hast einfallen lassen. Ich hoffe, dass Du damit zum Millionär wirst.

    Ich wünsche Dir ein Gutes und starkes 2012. Bleibe Gesund, halte die Ohren steif und Gott immer vor Deinen Augen. Dann wird alles Gut!

    Gruss andoya

    Gefällt mir

  4. Ulf Runge sagt:

    Lieber Andoya,

    in meinem gestrigen „Aus dem Redaktionsprogramm“ fehlen noch diese beiden unvollendeten Begebenheiten. Danke für die Erinnerung.

    Ich schreibe hierzu gleich noch einen Kurzartikel.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  5. ladidaladida sagt:

    Kann man auch den Cent per Post zuschicken? Denn das Überweisen eines Cents auf ein deutsches Konto würde mich umgerechnet 20 Euro kosten.

    Gruß,

    LL

    Gefällt mir

  6. Ulf Runge sagt:

    Lach, liebe LadidaLadida,

    ich werde doch noch „reich“ durch diesen Artikel. Vielleicht durch die schönen Sonderbriefmarken, die ich auf diese Weise erhalte…

    Lächelnde Grüße,
    Ulf

    P.S.: Ja, diese beiden Artikel schreien danach, endlich mal fertig geschrieben zu werden.

    Gefällt mir

  7. Hase sagt:

    Ich hab den Schrei grad gehört…..
    lieben Gruß
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  8. Ulf Runge sagt:

    SCHUNZEL

    Gefällt mir

  9. Hase sagt:

    das ist mir jetzt die 4 Cent wert 😉

    Gefällt mir

  10. Ulf Runge sagt:

    oh oh oh ich werde reich….

    nicht cent, sondern in angeboten, cents einzukassieren…. lächel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s