Neues aus Schloss Kensington: Tassenentwendungsschutz

Leben 783 – Freitag, 18.11.11

Neues aus Schloss Kensington: Tassenentwendungsschutz

Dies ist ein Laptop. Mein Laptop. Mein dypsilon (wir berichteten darüber).

So wie Du ihn hier siehst, kann er leicht gestohlen werden.

Deshalb wurde das Kensington-Schloss erfunden. So sieht es aus:

So sieht es aus, wenn das Kensingtonschloss um einen Laternenpfahl oder etwas Ähnliches gebunden wird. Da hat der Dieb keine Chance.

In diesen Schlitz am PC wird es gesteckt:

So sieht es aus, wenn das Kensington-Schloss montiert ist:

Das ist eine Tasse. So ähnlich sieht meine Werbegeschenktasse aus.

So wie Du sie hier siehst, kann sie leicht gestohlen werden.

Ohne Worte:

© Ulf Runge, 2011

14 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ingrid Jarosch sagt:

    hmmm….was soll ich da sagen???….lautlach……

    Gefällt mir

  2. Hase sagt:

    lieber Ulf,
    Deine Ideen sprengen alle Schlösser ………….
    danke für die schönen Bilder
    lächelnde Grüße
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  3. Maria H sagt:

    Lieber Ulf,
    Du hast vielleicht Ideen…….da fehlen mir die Worte!!!!
    Oder doch…..eins
    ÜBERMUT 🙂

    Lachende Grüße
    Maria

    Gefällt mir

  4. Erika Kropp sagt:

    Lieber Ulf!
    Kannst Du Dir mein GRINSEN vorstellen???
    Pass gut auf Dein Eigentum auf,mit Schloss,oder ohne!!!

    Es gruesst Dich Erika.

    Gefällt mir

  5. Ulf Runge sagt:

    Liebe Ingrid,

    was Du sagen „sollst“? Was Dir spontan dazu einfällt, sag ich mal. Lachen ist schon mal gut.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  6. Ulf Runge sagt:

    Ich sprenge alle Ketten, hat Matthias Reim seinerzeit gesungen, liebe Erika.
    Danke, dass ich mich in die Reihe der Sprengmeister einreihen darf.
    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  7. Ulf Runge sagt:

    Übermut tut selten gut, liebe Maria.
    Über Mut staune ich immer wieder.
    Das Übermut ist das ausgestorbene, weil zahnlose elefantenähnliche Tier, das mit den Mammuts verwandt ist…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  8. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika,

    Kensington-Schloss-Nutzer haben zwei Ängste:

    Vor dem Mann mit der großen Zange, die den draht durchklemmt.

    Und vor dem Mann, der sich ein Duplikat vom Schlüssel gemacht hat…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  9. Maria H sagt:

    Lieber Ulf,

    vor lauter Freude, Lebensfreude, übermütig zu sein tut schon gut. Das empfinde ich nicht negativ, im Gegenteil.
    Singen (obwohl ich das nicht kann) nur weil ich glücklich bin….das ist Übermut!
    Durch die Wohnung tanzen, weil mir gerade danach ist…..das ist Übermut!
    Tassen an die Kette legen…das ist Übermut..lach
    So seh ich das 🙂
    Liebe Grüße
    Maria

    Gefällt mir

  10. Ulf Runge sagt:

    Liebe Maria,

    das hast Du schön formuliert. Statt Singen und Tanzen versuche ich mich im Ketten.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  11. Hase sagt:

    ich dachte, das Lied sei von ihm, lieber Ulf
    musikalische Grüße
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  12. Ulf Runge sagt:

    Asche auf mein Haupt, liebe Erika.
    Einer der wenigen deutschen Schlager,
    denen ich damals erlaubt habe,
    ohrwurmartig in mich einzudringen…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  13. aprikose sagt:

    *lach*
    sehr schön! damit habe ich nicht gerechnet 😉

    liebe grüsse,
    aprikose

    Gefällt mir

  14. Ulf Runge sagt:

    Liebe aprikose,

    aber Du weißt, dass Du bei mir mit allem rechnen musst…

    🙂

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s