Karten Angeln – ODER: SEI KEIN FROSCH – No. 3

Leben 774 – Donnerstag, 27.10.11

Karten Angeln – ODER: SEI KEIN FROSCH – No. 3

Die Voraussetzungen waren denkbar schlecht. Die ersten sechs von 92 Stunden >> SWR1 RP Hitparade sind bereits verflogen. Und ich habe noch keinen Titel gehört. Um Mitternacht endlich komme ich dazu, das Radio einzuschalten, höre Deborah Schamuhn und Hanns Lohmann, wie sie gut gelaunt in die Null-Uhr-Schicht starten.

Ich habe noch was zu tun am PC, aber vorher schicke ich einfach eine „Mail ins Studio“. Berichte von meinem Rohrkrepierer-Versuch, 1000 HörerInnen zum Mitspielen bei mir zu bewegen. Und dass ich gerne Karten hätte. Fürs Schiff. Für die Party. Am Samstag.

Ich bin mittendrin in dem, was ich in so junger Nacht noch am PC zu tun gedenke. Es ist kurz vor 2 Uhr morgens. Als das Klingeln meines Festnetztelefons die Nachtruhe vermutlich des ganzen Ortes in einen akustischen Flickerlteppich zerreißt. Oh je, hätte ich mal besser die Handynummer angegeben.

Ich greife hastig zum Hörer und – obwohl ich es bis eben total verdrängt hatte – in diesem Augenblick weiß ich, wer dran ist: Hanns Lohmann persönlich. Ob ich gleich mit ihm auf Sendung möchte. Ja klar, natürlich möchte ich.

Er stellt mir nette Fragen, ich bin überhaupt nicht nervös und so haben wir einen Riesenspaß beim Telefonieren über den Sender. Das mit dem Rohrkrepierer meiner diesjährigen Hitparaden-Aktion verkneife ich mir nicht bei unserem Gespräch und erwähne so nebenbei, dass ich meine letztjährige Aktion (100 Gründe, warum ich SWR1 RP höre) gelungener gefunden habe. Für Hanns Lohmann ist meine Mühe trotzdem eine Belohnung mit Karten fürs Schiff wert.

Danke. Ich sage „Danke“ und freue mich auf Samstag.

Und Du? Du hast noch keine Karten? Du kannst sie Dir angeln. So wie dieser Frosch hier:

Nein, er macht kein Harakiri. Es ist der Nächtlichkeit der Aufnahme geschuldet, dass des Froschens Mission „Angeln“ nicht sofort klar erkennbar ist…Aber ich sage Dir: SEI KEIN FROSCH. Mach irgendwas. Schick ne „Mail ins Studio“. Erzähle den ModeratorInnen, warum kein Weg daran vorbeigeht, Dich mit aufs Schiff zu nehmen…© Ulf Runge, 2011

P.S.:

Die Gemeinde Laudenbach an der Bergstraße ist Frosch-Gemeinde. Das hat damit zu tun, dass in der Umgebung sehr viele Feuchtgebiete liegen, in denen Kröten und Frösche ihre Heimat haben. Während das Ortswappen eine Weinrebe und ein Winzermesser zeigt und keinerlei Bezug zum Frosch erkennbar ist, heißt die herbstliche Kirchweih „Froschkerwe“. Wer etwas auf sich hält, hängt in dieser Zeit eine Fahne aus seinem Fenster, die einen grünen Frosch auf weißen Hintergrund zeigt.

 

Wer noch mehr auf sich hält, hat einen Frosch am Haus, im Haus, auf dem Haus, wo auch immer. Sehr oft aus Kupfer. Der heutige Frosch angelt auf einer Straßenbrüce über DIE Laudenbach.

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. sunny11178 sagt:

    Na siehste, hat sich doch gelohnt 🙂 Herzlichen Glückwunsch und gaaaaaaaaaaaaanz viel Spaß!
    GLG Sunny

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Sunny,

      danke.

      Für Dich ist das ja noch nix, oder? Tanzen. Abrocken. Du bist froh, dass Du nicht aufs Schiff musst. Lächel.
      Weiterhin gute Besserung.

      LG Ulf

      Gefällt mir

      1. sunny11178 sagt:

        Ach, ich kann mir vorstellen, dass es auf dem Schiff sicher auch ne gute Cocktailbar gibt, wo man sich im Rhythmus der Musik auf einem Barhocker wiegen kann. Außer meinem Bein funktioniert doch alles *lach*
        Danke 🙂 Die kann ich auch brauchen, bin ja gestern schon wieder aufs Knie gefallen… Ist aber soweit alles ok, gab nur ne dicke blaue Beule auf der Kniescheibe, und jetzt tuts halt wieder weh…

        GLG Sunny

        Gefällt mir

  2. Ulf Runge sagt:

    Ja, Sunny, die Cocktailbar gibt es allerdings. Soll ich mich noch für weitere Karten für Dich verwenden? Lächel.

    LG Ulf

    Gefällt mir

    1. sunny11178 sagt:

      Wenn du das Schiff dazu bringst, über den Rhein-Main-Donau-Kanal zu mir zu schwimmen, sehr gerne 🙂

      Gefällt mir

  3. Hase sagt:

    Lieber Ulf,
    ich hab die Angel mal ausgeworfen….. mal gespannt !
    für mich ist das Schiff ja fast vor der Haustüre. …
    Ich würde mich auch riesig freuen, dabei zu sein …
    Liebe Grüße
    Erika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s