CLIPseidank

am
Leben 758 – Mittwoch, 05.10.11

CLIPseidank

Angenommen, nur mal angenommen, es gäbe eine Sendung mit dem Titel „Bahnopfer 2011“ und die junge Dame hier würde auf der Couch sitzen, vom Moderator gefragt werden, was denn für sie die wichtigsten Fortschritte in der Technik seien, also nur mal angenommen, dann würde diese junge Dame vermutlich erstmal diese Moderatorfratze zurecht rücken und sagen, dass ihr „Hilfsbereitschaft“ allemal wichtiger sei als all der technische Schnickschnack, aber um auf seine Frage zurückzukommen, würde sie antworten, vielleicht nicht so ganz wörtlich, aber inhaltlich doch sehr nahe: „Das ISDN-Leistungsmerkmal CLIP!“(Calling Line Identification Presentation. Oder wie wir wohl sagen würden: Die Nummer, die anruft, wird angezeigt.)

Der Zug musste raus aus dem Bahnhof, obwohl möglicherweise schon bekannt war, dass er die nächsten Stunden vagabundierenderweise auf dem Gleiskörper verbringen würde, ohne Bahnhofshalt, mit unklarem Ziel. Rappelvoll war die Kiste, als eine Frau mit eindringlicher Stimme um einen Sitzplatz bat für eine Mutter mit Kind. Klappe meinen Laptop zu, verstaue ihn im Rucksack, stehe auf, bin zu langsam. Mutter und Kind sitzen schon. Biete den Platz der Frau mit der Stimme an. Will nicht, sie braucht den Platz nicht. Guckt die junge Frau neben sich an. Die mit dem blassen Gesicht. Eine gute Entscheidung. Auf dass nicht auch noch unser Zug einen Notarzt braucht.

Wir stehen mit dem Zug auf der Stelle. Keine Durchsage, die ernst zu nehmen wäre. Statt dessen werden Pizzen und Familientaxis abbestellt. Die junge Dame outet sich, dass sie kein Handy hat. Ihr Gegenüber gibt ihr ihr Iphone. Selbige lernt Iphone-Bedienung in ca. 20 Sekunden. Köstlich.

Nur dass niemand rangeht ans Telefon. Niemand von denen, die erfahren sollen, dass sie später kommt, auf ungewisse Zeit verschollen ist, nimmt am anderen Ende ab. Als ob man Blässe noch steigern könne, entfährt ihr die letzte Farbe im Gesicht. Gut, dass der Fahrtwind kühlt. Blödsinn, der kühlt noch nicht. Wir stehen weiterhin. Auf unbestimmte Zeit.

Das Iphone klingelt. Eine fremde Nummer ruft eine fremde Nummer an. CLIPseidank! Das Gespräch ist für die Verschollene.

Die Blässe weicht einer freudigen Röte.

Sie würde nicht CLIP sagen. Aber meinen. Und sie würde sich zurückerinnern an diese Momente der Gemeinschaft unter Wildfremden.

Nur mal angenommen.

© Ulf Runge, 2011

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. hase956 sagt:

    Lieber Ulf,
    danke für Deinen schönen Bericht. Es ist noch gar nicht lange her, da habe ich die S-Bahn in Mz verpasst, als ich mich in Ffm mit einer Bekannten treffen wollte. Ich besitze ja kein Handy und ich hatte gesagt, wann ich ankommen werde im Hauptbahnhof. Sie wollte mich dann abholen. Eine nette Dame lieh mir ihr Handy , nachdem ich mein Bedauern laut äußerte. Sie war sehr nett und ich rief bei einem Bekannten von uns an, er möge doch meine Abholerin informieren , dass ich mit der nächsten S-Bahn ankäme. Die Nr. meiner Bekannten hatte ich nicht einmal dabei. Ich sagte der netten Dame vorsichtshalber meinen Namen, falls der Herr zurückrufen würde, es war nämlich nur der Anrufbeantworter dran. Sie sagte dann sehr freundlich: „Ich sage einfach , sie hätten ihren Zug verpasst.“ Das war ein sehr schöne Begegnung und ich war beruhigt, als wir uns dann letztendlich noch rechtzeitig getroffen haben. …
    liebe Grüße
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  2. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika,

    danke für diese schöne Schilderung. Ist es nicht doch Zeit für Dich und einen Wortblog? 🙂

    Wunderbare Wolkenbilder. Und Spaziergangsbilder (vom 2.10.11).

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  3. hase956 sagt:

    😉 der Rohbau stünde ja, aber….. alles hat seine Zeit

    danke , schön, dass Dir die Bilder gefallen
    liebe Grüße
    Erika

    Gefällt mir

  4. Ulf Runge sagt:

    Liebe Erika,

    Du hast recht, alles hat seine Zeit.
    Heute fragst Du Dich, ob…
    Morgen fragst Du Dich, wann endlich…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s