Darf man das? – Calypso

Leben 687 – Montag, 07.03.11 

Darf man das?

Darf man, wenn man in Besprechungen des öfteren von einem Kollegen aus seinem Schlaf herausgerissen wird, weil dieser sein Handy sehr, sehr, sehr LAUT eingeschalten hat, darf man dann von Meeting zu Meeting immer mehr beginnen, Pläne zu schmieden?

Darf man, wenn man immer wieder diesen gleichen Benzinfässerklingelton gehört hat, ernsthaft darüber nachdenken, man sollte diesem Kollegen einen kleinen Streich spielen?

Darf man das?

Darf man, ohne ein Schwarz-Beeren-Gerät zu besitzen und ohne den Namen des Klingeltonliedes zu kennen, darf man sich da auf die Suche machen, selbigen herauszufinden und herunterladen zu wollen, um ihn dann in Gegenwart des LAUT-Handy-Nutzers abzuspielen und diesen dann zum Wahnsinn zu treiben? Darf man derartige Pläne schmieden? Sag es!

Darf man sich gegebenenfalls sich von jemandem dabei helfen lassen, aus dem Gugelsuchbegriff „Benzinfässer“ „Steel drums“ zu machen?

Darf man sich gegebenenfalls von jemandem dabei helfen lassen, durch die Suchbegriffe „Karibik“ und „Steel drums“ sowie weitere menschlicher Intuition auf das Lösungswort „Calypso“ zu kommen?

Darf man diesen Klingelton gedownloadedhabenderweise auf mehrere Handys versenden, um dann bei der lange herbeigesehnten Ich-hör-eine-Stecknadel-fallen-Situation die mehreren, neuen Calypso-Klingelton-Besitzer von wiederum mehreren Dritten anrufen zu lassen, auf dass der Calypso-Sound den ganzen Raum durchdringe und die alles verursachend habende Zielperson gnadenlos zu irritiertem Greifen in die unterschiedlichsten Taschen seiner Existenz zu zwingen? Darf man das?

Darf man Spaß daran haben zu sehen, wie jemand andauernd zu seinem Handy greift und immer wieder, erst verhalten, dann regelrecht bestimmt, von sich gibt: „Das bin nicht ich. Das ist ein anderes Handy!“ Um dann irritiert und verlegen in die Runde derer zu gucken, von denen einige seit ganz, ganz kurzer Zeit den gleichen Klingelton haben wie er selber…

Darf man das?

© Ulf Runge, 2011

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Elisabeth sagt:

    Lieber Ulf,

    es juckt dich, das merk ich schon ~ schließlich ist (noch) Karneval, da darf man doch sowieso alles, oder nicht!? 😉 Also, wenn es deine Nerven beruhigt, warum nicht? 🙂

    Entspannte Sonnengrüße zu dir, Elisabeth

    Gefällt mir

  2. Ulf Runge sagt:

    Liebe Elisabeth,

    danke!

    „Wir“ haben es gemacht. Und es war richtig lustig. Und die Calypso-Klingelton-Person hat richtig Humor gezeigt…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  3. andrea2110 sagt:

    …wie schön, lieber Ulf… Ihr habt das echt durchgezogen? Klasse! Begeisterte Handyklingeltongrüsse Andrea

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Andrea,

      es war ein Riesenspaß. Den Klingelton zu beschaffen. Und dann die Gaudi bei der „Aufführung“…

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s