Klug? Clever? Intelligent?

Leben 699 – Mittwoch, 30.03.11  Stell Dir mal vor, Du hättest was Wichtiges zu sagen. Und dann auf einmal bekommst Du keinen Ton raus. Keinen Buchstaben, keinen Laut. Stille. Aber wie gesagt, Du hättest was Wichtiges zu sagen. Was würdest Du jetzt tun? Genau! Du würdest Dir einen Stift nehmen und einen Zettel und auf…

Schwer vermittelbar

LEBEN 698 – Mittwoch, 30.03.11 Den Begriff „schwer vermittelbar“ habe ich bisher mit Langzeitarbeitslosen in Verbindung gebracht. Menschen, die schon so lange arbeitslos sind, dass Ihnen fast niemand mehr zutraut, noch einmal ins Berufsleben zurückzufinden. Ein echter Brennpunkt in unserer sozialen Marktwirtschaft. Seit gestern weiß ich, dass es noch etwas gibt, was „schwer vermittelbar“ ist….

Videoüberwachung

Leben 697 – Dienstag, 29.03.11 Er grüßt freundich wie immer, mein Brötchenmann, und doch ist irgendwas anders. Er gibt mir mein Frühstück, kassiert den üblichen Obulus, um schließlich doch noch meiner Frage, ob irgendetwas sei, vorzukommen. „Mir haben sie die Ostereier, die hartgekochten, aus dem Kühlschrank geklaut, übers Wochenende, das muss man sich mal vorstellen,…

Nicht egal!

Leben 696 – Sonntag, 27.03.11 Egal, wer heute die Wahl gewinnt. Hauptsache ist, dass die, die an die Regierung kommen, diejenigen sind, die den Mut haben, unsere Gesellschaft neu zu fokussieren. Auf eine Gesellschaft, die auf Nachhaltigkeit setzt. Für die die Gesundheit der Menschen neben Freiheit und Frieden das Höchste Gut ist. Für die die…

Wer oder was zum Teufel ist Rolodex?

Leben 695 – Samstag, 26.03.11 Seit vier Jahren betreibe ich meinen Blog auf wordpress.com. Bis heute habe ich für diesen werbefreien Blog noch keinen Cent bezahlen müssen und bin hoch erfreut über die Performance und Verfügbarkeit von wordpress. Und ich freue mich darauf, dass das auch zukünftig so bleiben soll. Nichtsdestotrotz treibe ich mich seit…

Der Anfang vom Ende

Leben 694 – Mittwoch, 23.03.11  Dass das Gebäude aufgegeben wird, steht seit geraumer Zeit fest. Bereits im Frühsommer werde ich in einem anderen Glas- und Betontempel sitzen. Ich werde den Kiez um die Ecke, diese liebgewonne Mischung aus asiatischen Restaurants, marrokkanischen Obst- und Gemüsegeschäften, idyllischem Wochenmarkt nebst traditionellem Bürofachgeschäft und Rotlichtbezirk eingetauscht haben gegen einen…

Wir sind dunkel im Augenblick. Bitte belebt uns.

Leben 693 – Dienstag, 22.03.11 Es gibt Menschen, die müssen von Berufs wegen Worte finden. Schriftsteller zum Beispiel. Keine Sätze, keine Kohle. Ich tue mich immer noch recht schwer, die richigen, angemessenen Worte zu finden. Während ich erkannt habe, dass wir vieles mit großem Mut ändern müssen, will der Alltag trotzdem noch weitergelebt sein. Es…

Was kann ICH tun?

LEBEN 692 – Sonntag, 13.03.11 Was kann ICH tun? Die Ausmaße der Erdbeben-Tsunami-Atomkraftwerkskatastrophe sind noch nicht abzusehen. Wir hoffen alle, dass es nicht noch schlimmer kommt als das, was wir jetzt schon wissen. Seitdem ich von dem apokalyptischen Geschehen ist Japan erfahren habe, habe ich mich immer wieder gefragt, ob ich überhaupt irgendetwas tun kann….

Lichtmeditation für Japan

LEBEN 691 – Sonntag, 13.03.11 Heute Abend, 21:00 Uhr. Machst Du mit? Wir beginnen um 21:00 Uhr. Und widmen unsere Gedanken denen, die jetzt in großer Not sind. © Ulf Runge, 2011

Neues vom Brötchenmann …

LEBEN 690 – Sonntag, 13.03.11    Neues vom Brötchenmann … Ich hätte hier lieber Neues vom Brötchenmann geschrieben. Aber jetzt ist nicht der Augenblick für Brötchenmanngeschichten. Jetzt ist mal wieder ein Augenblick für das Gefühl, etwas verpasst oder versäumt zu haben. Jetzt ist mal wieder ein Augenblick für das Gefühl, etwas tun zu müssen und…

Marmorkuchen I

Leben 689 – Donnerstag, 09.03.11 Montag Morgen. Bruno kommt ins Büro, zieht die Jacke aus, startet den PC, macht eben all die Dinge, die kleidungs-, licht-, luft-, klima-, arbeits-, ernährungs- und verdauungstechnisch zu einem geglückten Start in den Bürotag gehörenden Dinge und will also auch schon Richtung Teeküche und Toilette enteilen, als sein Blick auf…

ßänkjufor

Leben 688 – Montag, 07.03.11 Verschärfung im Lokführerstreik beschlossen Jetzt sollen unbefristete Streiks kommen. Wundertüten für Fahrgäste. Für Menschen, deren berufliche Zukunft davon abhängt, ein Bewerbungsgespräch pünktlich zu erreichen. Für Menschen, deren Menschsein davon abhängt, rechtzeitig zum Operationstermin im Krankenhaus zu sein, um die soeben „frei“ gewordene Spenderniere zu erhalten. (Die fahren sowieso alle nicht…