Eiwei

Leben 679 – Freitag, 11.02.11 

Der Brötchenmann wird gefragt, warum er denn jetzt, im Februar (!), bunt bemalte Eier anbiete. Ostern sei doch noch ganz schön weit weg, oder?!

Er lächelt: „Das sind auch keine Ostereier, das sind Fastnachtseier!“ Schließlich sei ja noch lange nicht Ostern, sondern eben Fastnacht, Karneval oder wie ich das auch immer nennen möchte! Und grinst mich keinen Widerspruch zulassend an!

Ich scheine sprachlos zu sein, was ihn überrascht, so dass er nun zum Matchball ausholt.


„Und an Weihnachten, Sie erinnern sich, die bunten Eier, ja genau, die sahen so aus wie die hier, das waren 2. Wahl Weihnachtseier!“

„2. Wahl Weihnachtseier? Wie bitte?“

„Ganz einfach, die waren nicht rund genug. Hatten keine Kugelform. Und durften deshalb auch nicht an den Weihnachtsbaum!“

Ich lache herzlich und er hat eine Riesenfreude, mich ein weiteres Mal mit seiner Verbalakrobatik aufs Glatteis geführt zu haben.

© Ulf Runge, 2011

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. *lach* Also Ulf, mit diesem Brötchenmann hast du mich vor Jahren auf dein Blog gelockt. Vielleicht kannst du mich mal mit ihm bekannt machen. – klasse –

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Christa,

      ich kenne seinen Namen. Habe seine Handynummer. Weiß, was er macht, wenn er nicht Brötchen verkauft.
      Ich werde ihm einen Ausdruck von Deinem Kommentar geben.
      Und dann gründest Du den ersten Brötchenmannfanclub im Universe. Oder?

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s