Zugbegleiteraugen

Leben 663 – Dienstag, 21.12.10  

Im Zug. Wir sind zu dritt. Habe eine Gruppenfahrkarte gelöst. Für 5 Personen.

Fahrkartenkontrolle. Ich zeige unsere Gruppenfahrkarte.

Wo denn die anderen 2 seien? Ich sehe in diesem Augenbick wohl ziemlich ratlos aus. Und lasse mich zur zeitgewinnenwollenden Frage „Welche anderen 2?“ hinreißen.

Der Zugbegleiter sieht mich ernst an. Er hat einen 40-Euro-Schwarzfahrererwischthabenderblick.

Ich versuche es mit Lustigsein. Vermutlich war ich selten dermaßen witzig, als ich jetzt meinem Gegenüber mit einem Lach-doch-Grinsen zurufe, wir hätten in der Tat versucht, noch zwei Mitreisende für dieses Ticket zu gewinnen, aber die seien bereits anderen Gruppenfahrkarten zugeteilt gewesen.

Wenn Blicke töten könnten, denke ich mir, dann hätte dieser Kontrolleur mich jetzt auf dem Gewissen.

Doch auf einmal wandelt sich seine Miene. Mit gönnerhaftem Ausdruck murmelt er „noch mal durchgehen lassen“.

„Au ja!“ sage ich erleichtert, „drücken Sie einfach beide Augen zu. Für jede fehlende Person eines!“

Eben noch mit dem Rücken zu Wand stehend bekommt mein Ego auf einmal Oberwasser: „Sie können froh sein, dass wir nicht zu zweit sind!“ sage ich zur zugbegleitenden Autoritätsperson.

Wie er das verstehen solle, will er wissen?!

„Ganz einfach, in diesem Fall müssten Sie ja drei Augen zudrücken!“

Er lächelt und trollt sich davon.

Zurück bleiben drei belustigte Fünfer-Gruppenfahrkarten-Gruppenmitglieder. Die aber doch ein bisschen verunsichert sind und noch einmal einen Blick auf die Fahrkarte werfen. Nein, da steht nichts von „mindestens 5“. Nur „5“.

© Ulf Runge, 2010

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. KOMPASS sagt:

    Armes Deutschland – sind wir wirklich schon so weit?

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Lieber Berend,

      ich vermute mal, dass sich der Bahnbedienstete einen Spaß erlaubt hat, oder?

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  2. Hase sagt:

    Lieber Ulf,
    das hab ich ja noch nie gehört. Wir hatten auch schon Tickets, die für fünf Personden gelten, vielleicht ist eine Gruppenkarte für 5 Personen etwas anderes als eine Wochendkarte, bei der bis zu fünf Personen mitfahren können?
    Vielleicht ist bei der Bahn eine Gruppe erst ab 5 Personen und Du hast die Gruppenkarte , aber nur für drei Personen. Was hast Du Dir dabei gedacht, lieber Ulf, kannst Du nicht in bahndenkenden Mustern leben ???
    Ich glaub , ich bin im falschen Film bzw. in der falschen Bahn oder wie????
    Oh und meine Tochter sitzt grad im Flieger von Malaga nach Frankfurt, sie hat umgebucht und wollte mich anscheinend überraschen, aber der Papa hat´s nicht ganz geschafft…..
    Ich freu mich sooo, hoffentlich um 22.45 UHR , drück die Daumen, ich fahr auch beim nächsten Mal mit Deiner Gruppenkarte mit und auch meine Maus, dann sind wir fünf….
    liebe Grüße
    ganz aufgeregt
    Erika

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Erika,

      jetzt hoffe ich mal, dass Eure Familienzusammenführung erfolgreich den Unbillen des Wetters getrotzt hat. 🙂
      Habe ich das richtig gelesen? Du wärst bereit, um der Nutzung einer 5erKarte willen, selbige durch persönlichen Einsatz aufzufünfen?

      Lach!

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  3. Elisabeth sagt:

    Lieber Ulf,
    nun, da er keinen Punsch oder Glühwein getrunken hat… sonst hätte er sechs Personen gesehen – was dann? 😉
    Allerliebste Weihnachtswünsche, Elisabeth

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Elisabeth,

      das ist wahrlich eine schöne Erklärung. 3 x doppelt = 6. Hm, da hätte ich mit dem Herrn über die Gewährung von Mengenrabatt diskutiert…

      Liebe Grüße und weiterhin schönes Weihnachtsfest,
      Ulf

      Gefällt mir

  4. Hase sagt:

    Danke , lieber Ulf,
    ja, sie ist gut angekommen *freu*
    Die Temperaturen sind für sie gewöhnungsbedürftig
    Noch ein schönes Weihnachtsfest
    liebe Grüße
    Erika

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Erika,

      da freue ich mich für Euch!

      Weiterhin schönes, weihnachtliches Schneegenießen,

      liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  5. Sylvia sagt:

    Du hättest auch vorschlagen können, dass er den letzten beiden Fahrgästen, denen er die 40 Euro Schwarzfahrpauschale abgeköpft hat, das Geld refundieren möge.
    Schließlich hast du für irgendwelche 2 Personen mitgezahlt.

    Und die Gruppe ist die „Gruppe der Bahnfahrer“.

    Oder du sagst beim nächsten Mal, dass zwei von euch dreien das Über-Ich beim Lösen der Fahrkarte miteinbezogen hätten.

    Gefällt mir

  6. Ulf Runge sagt:

    Liebe Sylvia,

    witzigerweise hatte unsere Gruppenfahrkarte genau den Wert von 40 Euro!!!

    Bei der „Gruppe der Bahnfahrer“ müssten wir eigentlich alle „Mengen“rabatt bekommen, oder?

    Das mit dem Über-Ich kann allerdings schiefgehen. Wenn er dann noch das dritte Über-Ich und weitere drei Eltern-Ichs identifiziert, dann ist Schluss mit lustig…

    Einen guten Rutsch nach 20ELF,
    liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s