Geheimnis!

Leben 650 – Mittwoch, 24.11.10


 


Wer ein Geheimnis lüften will, braucht Geduld und Ausdauer. Und natürlich eine Strategie, dem Verborgenen auf die Schliche zu kommen:

 

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer.

 

 

Das soll mal reichen hier. Was Du möglicherweise jetzt nicht wirklich gelesen hast, sondern nur überflogen, das ist etwas total Geniales. Es heißt „Lorem ipsum“ und wurde mir von dankenswerterweise von http://www.loremipsum.de zur Verfügung gestellt. Bestellt hatte ich 300 Wörter „Lorem ipsum“. Gesehen habe ich das zum ersten Mal diese Woche, als mir jemand einen Formularentwurf vorgestellt hat. Einmal leer. Und einmal gefüllt mit „Lorem ipsum“.

Was ich daran so toll finde: Seit dem 15. Jahrhundert wird dieser „Blindtext“ eingesetzt. Und ist heute noch sozusagen ein Industriestandard. Lesenswert, was bei Über „Lorem ipsum“ über den historischen Hintergrund beschrieben ist.

© Ulf Runge, 2010.
Dank an „Signale | Büro für Kommunikation, Jones & Jones Gbr“ (siehe Impressum von „Lorem ipsum“).
Und das herrliche Copyleft!!!

26 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sylvia sagt:

    Guten Morgen !

    Ich persönlich träum ja schon längstens von einem *copyall*

    Nimm und trag es weiter …. einfach so !

    Sehr interessant, die Geschichte von dem loremipsum, das schließt jetzt eine Bildungslücke, von der ich gar nicht wußte, dass ich sie hab. 🙂

    Wir könnten weiterführend eine Art Bloggerlatein erfinden (die Angler und Jäger haben ja schließlich auch eins) – veni vidi blogum clicka articulum.

    Ähm, könnten wir aber auch bleiben lassen. 🙄

    (Lach)Salve,
    Sylvia

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Sylvia,

      copyall könnte so funktionieren:
      Wer das liest und keinen Blog hat, MUSS es weitererzählen.
      Wer das liest und selber einen Blog hat, muss hierauf verlinken.

      Du wirfst eine interessante Frage auf, nämlich die des Wissens über das Unwissen.
      Ich habe mich deshalb auf die Suche gemacht und kann Dir schon einmal eine Leseprobe zum Lexikon des Unwissens anbieten:
      http://www.rowohlt.de/fm/131/Scholz_Lexikon_des_Unwissens.pdf

      Liest sich absolut interessant.

      LachSalve, was für ein Wortspiel!

      Danke und liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  2. sweetkoffie sagt:

    WordPress bildet 😉
    Wieder was gelernt,
    danke lieber Ulf!

    Liebe Grüße
    Sweetkoffie

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Sweetkoffie,

      gerne!

      Das Teilen von Wissen macht uns alle reicher.

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  3. Christa sagt:

    Lieber Ulf,

    du sorgst für einen Lacher am frühen Morgen. Nicht wegen deines Beitrages, nein,nein. Ich lache über mich selbst und meine, na sagen wir mal Dummheit. Ende 2006 schickte mir meine Designerin ein Rohentwurf meiner ver-rueckten Seite. Manche Seiten waren genau mit dem obigen Text gefüllt. Ich war vielleicht sauer. Denke die hat nen Knall und will mich ärgern. 😦

    Kennst du eigentlich den kleinen Bruder von Lorem ipsum? Ich finde diesen Text einfach so süß und für „Dummies“ auch viel verständlicher. Für dich und deine Leser und ich hoffe ich verstoße damit nicht gegen Urheberrechte. Ich weiß nämlich nicht mehr, wo ich diesen Text her habe. Dennoch viel Vergnügen 🙂

    „Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen. Denn esse est percipi – Sein ist wahrgenommen werden. Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards …….“

    Gruß Christa

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Christa,

      das Netz ist voll von „Überall dieselbe aller Leier“…
      Danke für die Schilderung dieser bedenkenswerten Begebenheit.

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  4. Hase sagt:

    Lieber Ulf,

    ich versteh gar nix
    das macht aber nix
    das vergeht ganz fix
    ich mach einen knix
    trink nen Ouzo, hix

    liebe Grüße
    Erika 🙂

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Hic lingua Latina,
      hic salta!

      Das ist Lateinisch.
      Springe! Springe ans Ende des Textes…

      Liebe Erika,
      wenn man mal was schreiben soll, und man findet keine Worte, dann schreibt man
      Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et

      🙂
      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  5. Hase sagt:

    Lieber Ulf 🙂
    wennichwasschreibensollfindeicheigentlichimmerworteaberzumfüllenvongroßenleerenseitenwäreeswahrscheinlichnichtausreichendgenugichhabsjetztverstandenaberschonirgendwieaucheinelustigesachevonderichnochniegehörthabedankedirundeinegutenacht.
    Liebe Grüße
    Erika

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Erika,

      ich habe mal ein paar Leerstellen eingefügt.
      Kampf dem Leerstellenmangel!

      Dann können wir es alle lesen:

      Lieber Ulf 🙂 wenn LEERSTELLE ich LEERSTELLE was LEERSTELLE schreiben LEERSTELLE soll LEERSTELLE finde LEERSTELLE ich LEERSTELLE eigentlich LEERSTELLE immer LEERSTELLE worte LEERSTELLE aber LEERSTELLE zum LEERSTELLE füllen LEERSTELLE von LEERSTELLE großen LEERSTELLE leeren LEERSTELLE seiten LEERSTELLE wäre LEERSTELLE es LEERSTELLE wahrscheinlich LEERSTELLE nicht LEERSTELLE ausreichend LEERSTELLE genug LEERSTELLE ich LEERSTELLE habs LEERSTELLE jetzt LEERSTELLE verstanden LEERSTELLE aber LEERSTELLE schon LEERSTELLE irgendwie LEERSTELLE auch LEERSTELLE eine LEERSTELLE lustige LEERSTELLE sache LEERSTELLE von LEERSTELLE der LEERSTELLE ich LEERSTELLE noch LEERSTELLE nie LEERSTELLE gehört habe LEERSTELLE LEERSTELLE danke LEERSTELLE dir LEERSTELLE und LEERSTELLE eine LEERSTELLE gute LEERSTELLE nacht. LEERSTELLE Liebe LEERSTELLE LEERSTELLE Grüße Erika

      Gefällt mir

  6. Hase sagt:

    ichhattevielmehrhingeschriebenwoistdasabgebliebenoderwolltederblogdasnichtanerkennnendassichhierunsinngeschriebenhabichwünschedireinegutenachtjetztweißichjabescheidwasichineinelückeeinfügenkannwennichnichtweißwasichschreibensoll 🙂

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Was heißt Leerstelle auf Englisch? Genau: Blank.

      ich BLANK hatte BLANK viel BLANK mehr BLANK hingeschrieben BLANK wo BLANK ist BLANK das BLANK abgeblieben BLANK oder BLANK wollte BLANK der BLANK blog BLANK das BLANK nicht BLANK anerkennnen BLANK dass BLANK ich BLANK hier BLANK unsinn BLANK geschrieben BLANK hab BLANK ich BLANK wünsche BLANK dir BLANK eine BLANK gute BLANK nacht BLANK jetzt BLANK weiß BLANK ich BLANK ja BLANK bescheid BLANK was BLANK ich BLANK in BLANK eine BLANK lücke BLANK einfügen BLANK kann BLANK wenn BLANK ich BLANK nicht BLANK weiß BLANK was BLANK ich BLANK schreiben BLANK soll BLANK 🙂

      Gefällt mir

  7. Wolfgang sagt:

    Ich kenne noch was anderes aus meiner Zeitungszeit Ende 70er, Anfang 80er, als wir noch mit Fernschreibern arbeiteten. Da sendeten die Agenturen mindestens einmal am Tag ein Test-Pangramm (also ein Satz, der alle Buchstaben des Alphabets beinhaltet). Bei AP war das: „The quick brown fox jumps over the lazy dog“.

    Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Pangramm

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Lieber Wolfgang,

      das stelle ich mich dann so vor.

      Junger Zeitungsvolontär sitzt am Ticker, es ist 5 Minuten vor Redaktionsschluss, als „The quick brown fox jumps over the lazy dog!“ auf dem Teletype zu lesen ist.
      Schnell ersetzt er den ursprünglich geplanten Aufmacher für den kommenden Tag „Brüssels Milchseen wollen Bürger nicht mehr sehn“ durch „Washington: Tollwutgefahr? Schneller brauner Fuchs springt über behäbigen Hund! Mehr in unserer Samstagsausgabe!“
      Und bekommt den Pulitzerpreis. Oder so…

      Danke!

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  8. Ach Ulf,

    „das Netz ist voll von „Überall dieselbe aller Leier“

    ich leb‘ halt webmäßig doch noch hinterm Mond.

    Gruß und schönen Tag
    Christa

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Christa,

      Du lebst absolut nicht hinterm Mond.
      Du hast nur nicht gegoogelgugelt…

      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  9. Mamü sagt:

    Wieder was dazu gelernt, lieber Ulf. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Martina,

      im Gegensatz zu „lebenslänglich“ ist lebenslanges Lernen etwas Wunderbares.
      Wir können jeden Tag unsere Horizonte erweitern.

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  10. Lorem ipsum … ich erinnere mich … lang, lang ist’s her … Gratulor … nutrimentum spiritus …
    Gratias ago !
    Salve
    Doris

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Gratulator – das ist der Bruder vom Rollator, oder? Das ist der Gratulierende…

      nutrimentum – das hört sich nach Futter an
      spiritus – Ist denn schon wieder Grillsaison?

      Gratias – danke
      ago – kommt aus dem Englischen, oder? Heißt vorher…

      Du gratulierst also dem gegrillten Hundefutter und sagst danke, dass Du schon vorher davon geahnt hast…
      (frei, sehr frei übersetzt)

      Peter und Ve waren ein glückliches Paar.
      Wann immer sie sich trennten, sagt sie: Salve Peter. Und er: Salpeter Ve!

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  11. Hase sagt:

    Lieber Ulf,
    jetzt hast Du Dir aber so viel Arbeit gemacht 😆 danke
    „Lorem ipsum“ werde ich so schnell nicht vergessen….Kann man in die Weihnachtspost einfließen lassen, da denken die Empfänger, das sei eine geheime Weihnachtsbotschaft….. ist es ja auch im Grunde genommen, oder ???
    Jedenfalls hab ich was fürs Leben dazugelernt :mrgreen: DANKE
    liebe Grüße
    Erika

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Erika,

      das mit der Weihnachtspost ist ein geniale Idee.
      Liest sich total gebildet.
      Und so außergewöhnlich.

      Happy Lorem! Ipsum Greetings!
      Ulf

      Gefällt mir

  12. Hase sagt:

    🙂

    Gefällt mir

  13. Ulf Runge sagt:

    Happy Smiley! (Was heißt Smiley auf Lateinisch? Iconicum?)

    Gefällt mir

  14. Sylvia sagt:

    Lieber Ulf,

    Danke für die Empfehlung, kauf ich mir, um mein Wissen Nichtwissen zu erweitern.

    Lieben Gruß
    Sylvia

    Gefällt mir

  15. Ulf Runge sagt:

    Liebe Sylvia,

    dann bin ich aber auf Deine Buchbesprechung gespannt!

    Einen schönen Ersten Advent noch!
    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s