Morgen-Grauen

Leben 640 – Samstag, 13.11.10 

Der kalte November-Morgen hatte alles fest im Griff, durch die trübe Schicht von Wolken und Dämmerung blinzelten eisige Sonnenstrahlen. Ich hatte mich recht einsam für diesen Weg entschieden, war hier alleine unterwegs. Gefaßt und ruhig bewegte ich mich nach vorne, hinter der Kurve davorne nichts weiter erwartend als die totale Ungewissheit.

Mein Atem stockte, wurde kurzatmig, ich spüte meinen Puls steigen, Klöße in meinem Hals, wo eben noch rein nichts gewesen war, trockener Gaumen, festgeklebte Lippen, heftig pochende Halsschlagadern, wo eben noch das Blut zu fließen glaubte. Sie kamen näher, hatten mich vermutlich schon entdeckt, richteten sich aus, formierten sich, Ihr Weg kreuzte nicht den meinen, nein, Ihr Weg führte sie direkt zu mir.

Es ging jetzt um Sekunden. Den Weg verlassen? Umdrehen? Die Aussichtstlosigkeit meiner Lage ließ mich Schaudern, ich hatte keinerlei Optionen, da lief ein Film ab, und ich war mittendrin.

Gleich würde es soweit sein. Mit unverminderter, gleichbleibender Geschwindigkeit glitten ihre stahlgrauen Konturen durch die Luft, korrigierten noch einmal ihre Position, würden in wenigen Wimperschlägen über mir sein. Es war zu spät, über die Richtigkeit von Entscheidungen nachzudenken, das Jetzt war gekommen, forderte die Unteilbarkeit des Augenblicks von mir.

Ich schloss die Augen. Drückte ab.

Stille. Kein Geräusch.

Sie waren einfach weitergeflogen, die Wildgänse, und ich hatte das für diesen Beitrag geplante Foto vor lauter Anspannung total verwackelt.

© Ulf Runge, 2010

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hase sagt:

    Lieber Ulf,
    das hast Du ganz spannend geschrieben , danke Dir.Wunderschön, die Wildgänse fliegen zu sehen, auch wennDu kein Bild gemacht hast,bei mir eintstand ein wunderschönes Bild beim Lesen. Als ob ich dabeigewesen wäre und mein Atem hat auch gestockt. Danke Dir dafür.Schade, ich habe dieses Jahr noch keine gesehen…..
    Liebe Grüsse
    Erika

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Erika,

      schön, dass Deine Phantasie Dir Dein Bild gezaubert hat.
      Und dass Du mitgefiebert hast.

      Die Wildgänse „wohnen“ bei mir fast „um die Ecke“…
      Reiher und Störche lassen sich auch immer wieder blicken.
      Und Kraniche glaube ich hier noch nicht gesehen zu haben…

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  2. Hase sagt:

    p.S. auch Kraniche habe ich noch nicht gesehen , das ist wirklich immer ein schönes Schauspiel….. schade….

    Gefällt mir

  3. Hase sagt:

    Lieber Ulf, jetzt würde ich ga gerne mal wissen, wo die Ecke ist , ich habe eine Vermutung….. aber bin mir nicht sicher, aber neugierig……
    Ich bin mit einem Hobby-Ornithologen verheiratet. Er macht viele ornithologische Reisen und auch bei uns gibt es schöne Naturschutzgebiete, besonders im Schilfgebiet an den Baggerseen oder amRhein…..
    Gruß Erika

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Erika,

      genau! Das ist der schmale Streifen zwischen Oberrheinischer Tiefebene und Odenwald… 🙂

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  4. Hase sagt:

    aha, die Bergstraße ist ja auch besonders schön…… ich habe mal recherchiert…

    Gefällt mir

  5. Hase sagt:

    wir haben schon einmal in Schriesheim dieses Jahr auf einer Hochzeit gesungen und früher mal in Heppenheim……
    das ist eine sehr schöne Gegend, früher war ich oft mit meinem Vater im Odenwald…. das ist eigentlich der nächste Wald…
    da sind wir gar nicht so weit auseinander , Luftlinie sogar noch näher…..

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Erika,

      das ist tatsächlich alles „um die Ecke“. 🙂

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s