Looking for the summer

am
Leben 606 – Montag, 02.08.10

Der schwedische Sommer kann mitunter wechselhaft sein. Der Wind bringt die Wolken. Und der Wind schiebt sie wieder weg. Wenn nicht gerade Trolle am Werk sind.

Für gestern typisch war dieser Anblick:

Deshalb kann man sehr leicht nachvollziehen, dass die Schweden mitunter nach etwas „mehr“ Sommer Ausschau halten. Da es für die Schweden wohl keinen Sänger gibt, der dies schöner ausgedrückt hat als Chris Rea, bricht im Sommer eine regelrechte Rea-Mania aus, die sich durch entsprechend plakatierte Schaufensterscheiben manifestiert.

Hier zwei Beispiele:

Während Du Dich mit den Schweden und mir an Chris‘ zauberhafter Sommer- und Liebessehnsuchtsbalade erlabst, sei noch verraten, dass „Rea“ „Ausverkauf“ bedeutet.

Zum Abschluss ein Naturgemälde von gestern Abend, in Wasser gemalt:

Einen guten Start in die neue Woche!

© Ulf Runge, 2010

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. Anna-Lena sagt:

    Herrliche Bilder sind das, lieber Ulf.
    Auch für dich einen guten Start in die neue Woche. Ich darf noch etwas Ferien genießen.

    Herzlich,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Anna-Lena,

      schön, dass Dir die Bilder gefallen! Weiterhin schöne Ferien, meine nähern sich dem Ende.
      Viele Bilder und Momente für die Augenblicke, in denen man aus dieser Zeit Kraft schöpfen möchte.

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  2. Erika sagt:

    Lieber Ulf,
    wow, das letzte Bild gefällt mir ganz besonders gut, danke Dir
    noch eine schöne Zeit in Schweden…..
    liebe Grüße,
    Erika

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Erika,

      ja, das letzte Bild ist das Ergebnis einer wohlmeinenden Laune der Natur.
      Und ich durfte einfach nur auf den Knopf drücken, um diese phantastische Sekunden festzuhalten.

      Danke für die guten Wünsche, die Reise nähert sich ihrem Ende,
      und es gilt, die schönen Eindrücke tief aufzunehmen…

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  3. andrea2110 sagt:

    Lieber Ulf, das schliess ich mich Erika an, das letzte Bild ist wirklich ganz besonders schön… und wir halten übrigens auch zur Zeit Ausschau nach „mehr Sommer“, denn es hat sich abgekühlt und heute ist es sehr bedeckt und regnet immer wieder einmal zwischendurch… Liebe Grüsse und weiterhin „bunte“ Ferien, Andrea

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Andrea,

      schön, dass auch Dir dieses Foto Freude macht.
      Ist es nicht so, dass jeder kleine Regenguss dazu beiträgt, dass man den Garten, die Parks und die Rheinauen nicht gießen muss?
      🙂

      Ja, ich mag es, wie farbenfroh hier alles ist.

      Lookende Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  4. Lieber Ulf,
    momentan schauen wir auch hier in NRW nach dem Sommer … lt. Vorhersage soll er am Wochenende wieder kommen … ein schönes Lied, was ich sehr mag … und wieder etwas dazu gelernt … „Ausverkauf“ … na dann, REA … plumpse ich jetzt mal in mein Bett … begleitet von deinem wunderschönen Naturgemälde … so schön !!! … und dem Glauben daran, dass dieser Sommer noch nicht ausverkauft ist …
    Danke dir …
    von Herzen
    Doris

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Doris,

      das Bild ist dazu da, sich am Sommer zu erfreuen, wenn er sich gerade mal versteckt… 🙂
      Und der Sommer kommt noch mal vorbei, bestimmt.
      Weil meistens steht hinter den Rea-Plakaten 50%.
      Bleiben ja noch die anderen 50%, oder?

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  5. Mo sagt:

    Lieber Ulf,
    ehrliche Aussage meinerseits:
    Was mich an Schweden interessieren würde (ich war noch nicht da),
    wären die Tierwelt und die Pflanzen, die dort vor sich hingedeihen.
    Lieber Ulf,
    nichts für Ungut, aber wenn ich Deine Fotos betrachte, dann komme ich irgendwie auf den Gedanken, dass Deutschland irgendwie gleich Schweden ist.

    Gefällt mir

  6. Mo sagt:

    Nachtrag : Bis auf die Elche

    Gefällt mir

  7. Ulf Runge sagt:

    Liebe Mo,

    wenn Dich die schwedische Fauna und Flora interessieren, dann kann ich Dir nur empfehlen, selbige vor Ort zu erkundigen. Was ich dieses Jahr gelernt habe: In Schweden gibt es drei Jahreszeiten: Den langen, dunklen Winter, den Mai mit der erwachenden Natur und die traumhaften, nie endenwollenden Sommer.

    Elche? In Schweden? Nicht mal mehr auf Verkehrsschildern.
    Ehrlich gesagt: Ich bin froh, dass ich noch keinem dieser beeindruckenden Tiere in freier Wildbahn – die Straße kreuzend – begegnet bin.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s