Zwei Nachrichten

am
Leben 566 – Montag, 22.03.10

Karl, der nach drei Monaten D-Level und weiteren sechs Monaten C-Level seine Prüfung – endlich – bestanden hatte, kam nach Hause, mit der Maßgabe, er häbe zwei Nachrichten.

Also gut, die gute zuerst: „Ich habe bestanden!“

Und nun die schlechte: „Ich mache jetzt B!“

© Ulf Runge, 2010

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. Mamü sagt:

    Lieber Ulf,

    herzlichen Glückwunsch kann ich da nur sagen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Martina,

      ganz herzlichen Dank für Deinen lieben Glückwunsch!

      Mein Reentry ins normale Leben ist noch in vollem Gange, ab Mitte April (spätestens) werde ich auch bei Dir wieder vorbeigekommen sein.

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  2. Elisabeth sagt:

    Lieber Ulf,
    genial!!! Ich weiß ja nicht, was D- und C-Level bedeuten, B ist bei uns der Führerschein für das Auto. Dann fehlt noch A (Motorrad) – bei mir zumindest! 🙂
    Sonnige Frühlingsgrüße von Elisabeth

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Elisabeth,

      die Idee für A bis D kam mir aufgrund meiner Projektmanagement-Zertifizierung, bei der ich nun den Level C erreicht habe.
      (Bei den Lemmingen habe ich seinerzeit glaube ich Level 62 geschafft. Das nur mal so.)

      D ist viel Arbeit. C ist noch mehr Arbeit. B (ich weiß es [noch] nicht) ist noch viel mehr Arbeit…

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Ich glaube, die Führerschein in Deutschland sind schon lange europäisch und damit also auch buchstabig.
      Ich habe aber noch einen alten grauen Lappen, auf dem eine römische Drei eingetragen ist: III.

      (Hm, ich weiß, das Foto bin ich immer noch schuldig, fettgrins…)

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  3. Dori sagt:

    Lieber Ulf,

    das hört sich ein wenig nach der „Unendlichen Geschichte“ an.

    Viele liebe Sonnengrüße

    Dori 🙂

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Dori,

      obwohl ich selbige leider nie gelesen habe, leider, vermute ich eine Analogie zum Lied des Medium-Terzetts:
      „Ein Loch ist im Eimer…“

      Liebe sonnige und sternenhafte Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  4. andrea2007 sagt:

    Lieber Karl, äh Ulf, herzlichen Glückwunsch – zu der Entscheidung, weiterzumachen… Liebe Grüsse Andrea

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Andrea,

      ob der Ulf weitermacht, weiß er noch nicht so wirklich.
      Er will jetzt erst mal gucken, wie der Karl das packt…
      Danke für Deine Glückwünsche!

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

  5. Ursula sagt:

    Lieber Ulf,

    richte doch bitte dem Herrn Karl aus, dass ich seinen Mut sehr bewundere 😉

    Fruehlingsgruesse aus den niederen Landen (heute sind die Gaertner da und bald ist alles wieder schoen)

    Ursula

    Gefällt mir

  6. Ulf Runge sagt:

    Liebe Ursula,

    der Karl ist mächtig stolz über Deine Grüße. Soll ich Dir ausrichten…

    Ebenso frühlingshafte Grüße von der Bergstraße zurück in die schönen Niederlande.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s