Die Wand – Ich muss – Ich will

Leben 554 – Freitag, 29.01.10 Sie lag da am Boden. In der Ferne. Machte sich klein. Flach. War fast unsichtbar. Ein Strich in der Landschaft. Die Wand. So wie Eisenbahnschienen am Horizont zu einem einzigen Punkt verschmelzen. Ich hatte beschlossen, auf sie zuzugehen. Wollte die Tür finden, durch die ich hindurch gehen kann. Ich kann…

Tschüss, Deutschland! – Hallo, Deutschland!

Leben 553 – Mittwoch, 27.01.10 Ich würde nun mal die falschen Zahlen spielen. Bekam ich immer wieder zu hören. Um dann eines Tages zu beschließen und zu erkennen, dass ich für die Erfüllung meiner Wünsche keinen Lottogewinn brauche. Sondern erstmal nur mich. Und dann die, die mir wert und teuer (!?) sind. Dass Glücklichsein und…

Örtlichkeit

Leben 552 – Freitag, 22.01.10 Viele Menschen sind der Meinung, es sei wichtig, pünktlich zu sein. Wieder viele, allerdings dann andere, Menschen sind der Meinung, das sei unwichtig. Ich bin manchmal unpünktlich, in Abwandlung einer Bierwerbung aber hoffentlich immer seltener. Ich glaube, es ist wichtig, pünktlich zu sein. Ich glaube, es ist genau so wichtig,…

Nackte Haut

Leben 551 – Mittwoch, 20.01.10   Es gibt Dinge, die sollte man nicht machen. Das, was läuft, das sollte man laufen lassen. So wie die Gestirne bestimmen, wann Winter oder Sommer ist. Da sollte man nichts schrauben dran. Außer vielleicht voller Demut „Danke!“ sagen, dass es so ist, wie es ist. Dass wir auf diesem ganz…

Nix zum Lachen

Leben 550 – Montag, 17.01.10 Da gäbe es schon einige amüsante Begebenheiten zu erzählen, doch sie wollen mir nicht gelingen.- Da bauen wir den Turm von Babylon erneut und weihen mit 828 Meter Höhe einen Turm ein, von dem ich mir nicht vorstellen kann, dass ich mich in selbigem wohlfühlen würde. Dieser Turm ist gebaut…

Weiß geht immer!

Leben 549 – Donnerstag, 14.01.10 „Weiß geht immer!“ sagt mir die Blumenverkäuferin auf meinen indifferenten Wunsch nach einem Strauß für eine Einladung zu Gastgebern, deren Haus ich noch nie betreten habe. Wir stellen uns vor die Galerie der von ihr empfohlenen Blumen. Kallas (weiße!) heben Ihre Köpfe zur Ladendecke, so als wollten mich nicht angucken…

Mannchmal

Leben 548 – Dienstag, 12.01.10 Muss meine Pläne ändern. Muss zum Tierarzt. Besser. Hund muss. Hat Wunde. Am Bein. Will ich lieber zeigen. Nix versäumen. Hund sonst okay. Läuft normal. Weint nicht. Tierarzt guckt. Gibt Salbe. Solle einreiben. Vorsichtig. Dann Strumpf übers Bein ziehen. Nen alten. Sonst nix. Alten Strumpf nehm. Zehen abschneid. Wunde einreib….

Noch öfter als öfter

Leben 547 – Montag, 11.01.10Der Beppo nun fand die Begebenheit, die er mit dem Fridolin erlebt hatte, so lustig, dass er sich gleich hinsetzte, um sie in Worte zu fassen. Als er die Geschichte fertig hatte, konnte er es kaum erwarten, den Fridolin wiederzusehen, um diesen mit seiner Schreibeskunst zu überraschen. Der Beppo wär ja…

Das passiert mir öfter!

Leben 546 – Samstag, 09.01.10 Der Fridolin und der Beppo, die kannten sich schon ziemlich lange. Dicke Freunde waren sie, und doch total verschieden. Während der Fridolin sehr feinfühlig durch die Welt ging, war Beppo mehr der Typ fürs Derbe. Verabredetet hatten sie sich. Zum Spaziergang. Der Beppo war extra zum Bahnhof gefahren, um den…

Hamsterkäufe – jetzt!

Leben 545 – Samstag, 09.01.10 Hamsterkäufe solle man jetzt tun. Erkläre ich einem aufgeweckten und aufgeschlossenen Bekannten, der noch nicht so lange in Deutschland lebt. Hamsterkäufe solle man jetzt erledigen, das habe das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe geraten (nein, was das denn sei, fragt er mich nicht, an die witzigen Behördennamen hat er sich…

An alle

Leben 544 – Freitag, 08.01.10 Wanz eponn ä teim, mit diesen vier „Worten“ erspart man sich den Disclaimer, und Disclaimer behaupte ich mal ist schon ein richtig deutsches Wort, oder?, also man spart sich den ganzen Sermon, ein Wort, das ich schon zigmal gesprochen, aber noch nie geschrieben habe, ich guck mal bei gugel, leo.org…

Vom Leben und Lernen

Leben 543 – Donnerstag, 07.01.10 Was ist der Unterschied zwischen Leben und Lernen? Bei mir wohl keiner. Weil, mir ist ein richtig schöner Lapsus passiert. Gucke ich mir nach dem Aufstehen noch einmal den Leitspruchkalender an und lese da und traue meine Augen nicht, also da steht: „Die Neugierde ist der Docht in der Kerze…