Käsebrötchen-Triologie – Teil 3

Leben 487– Samstag, 12.09.09

Ja, jetzt ist es also eine Triologie geworden, die Sache mit den Käsebrötchen.

Triologie? Da wirst Du beim Lesen drüber gestolpert sein. Macht nichts. Mein Rechtschreibprogramm auch. Aber mal ehrlich: Es heißt ja auch Biologie.

Weiter im Text. Da sich Blogs anders schreiben, nämlich von unten nach oben, als man sie später liest, will ich noch einmal kurz schildern, was bisher geschah.

Triologie, Teil 1: Ich verabschiede mich von meinem Käsebrötchenmann wegen einer Schulung außer Haus.

Triologie (mein Orthographie-Programm ist trotz meiner Ignoranz geduldig mit mir und bietet immer wieder eine o-ärmere Alternative an), Teil 2: Mein Käsebrötchenmann macht den Vorschlag für einen teuflichen Spaß.

Ja, und jetzt sind wir schon mitten im dritten Teil. Da sich für mich am ersten Schulungstag aus zeitlichen Gründen keine Möglichkeit ergeben hatte, die Cafeteria wegen eines Käsebrötchenfrühstücks aufzusuchen, betrete ich nun am zweiten Schulungstag in Kastein früh morgens herzklopfenderweise die dortige Cafeteria, um den bösen Plan zu Wirklichkeit werden zu lassen, einem ahnungslosen Menschen den hinterlistigen Streich zu spielen, an seinen womöglich exzellenten Käsebrötchen herumzukritisieren.

Ein Mitschulungsteilnehmer begrüßt mich, verwickelt mich und zwar in ein Gespräch, das noch lange nicht zu Ende sein will, als wir dringend in den Schulungsraum aufbrechen müssen. Chance vertan.

Um es kurz zu machen. Ich habe besagten Käsebrötchenmann verpasst. Der Plan ist Fiktion geblieben.

Das wär’s dann.

Hm, und ich weiß nicht, ob ich verraten soll, dass es nächsten Monat eine weitere Chance gibt. Ich glaube, ich behalte das erst mal für mich. Und wer weiß, vielleicht werde ich dann zum Erfinder der Quattriologie.

© Ulf Runge, 2009

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Oh ja, lieber Ulf! Die Käsebrötchengeschichte darf noch nicht enden! 😆
    Liebe Grüße!
    Ellen

    Gefällt mir

  2. andrea2007 sagt:

    Lieber Ulf, da stimme ich Ellen zu, ich freu mich auch schon auf die Käsebrötchen-Fortsetzung, und ein bisschen neugierig bin ich jetzt schon, was für eine Weiterbildung Du da machst:-) Liebe Grüsse Andrea

    Gefällt mir

  3. Ulf Runge sagt:

    Liebe Ellen,

    danke für die „Anfeuerung“! *lach*
    I’ll do my very best… 🙂

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  4. Ulf Runge sagt:

    Liebe Andrea,

    meine Weiterbildung ist weder Alpha-Training, was auf meiner virtuellen Wunschliste weiterhin ganz weit oben steht. Noch ist es NLP, oder so etwas Ähnliches. Auch kein Coaching. Lauter Themenbereiche, für die ich mich interessiere. Die aber noch nicht terminiert sind.

    Ich habe derzeit die Chance, meine umfangreiche Projektmanagement-Erfahrung auf ein solides Wissensfundament zu stellen. Und darüber in ein paar Monaten eine Prüfung zu absolvieren. Das ist auch einer der Gründe, warum ich seltener poste. Und erst recht noch weniger vorbeikomme bei den mir seelenverwandten Blogs…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  5. andrea2007 sagt:

    Lieber Ulf, vielen Dank für Deine Antwort. Hört sich nicht weniger spannend an, wenn auch vielleicht ein wenig umfangreicher im Zeitaufwand…Alles hat seine Zeit… Alpha-Training? Meinst Du damit Ultramind bei Gaba? Das werd ich mir im November genehmigen, freu mich sehr drauf. Liebe weitergebildete Grüsse Andrea

    Gefällt mir

    1. Ulf Runge sagt:

      Liebe Andrea,

      ja, ich meine damit ein Ultramind-Training bei Gaba.
      Ich glaube, das nehme ich mir für nächstes Jahr vor…

      Schön, dass Du Dir das für dieses Jahr noch vorgenommen hast…

      Liebe Grüße,
      Ulf

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s