Igel-TV

Leben 465 – Mittwoch, 15.07.09 Da bist Du auf Dauer unglücklich. Dass der Garten nicht so ordentlich ist, wie Du Dir wünschtest. Weil Du keine Zeit dafür hast. Will sagen, weil Dir anderes wichtiger ist. Läufst deshalb gartenbezüglich unglücklich durch die Weltgeschichte. Und dann kommt der Augenblick, an dem Du froh bist, dass Du dieses…

Spiegelei

Leben 464 – Sonntag, 12.07.09 Lieber Freund, danke. Danke, dass Du um die Ecke kommst. Bei mir hereinschaust. Mich nur ansiehst. Mich verstehst, ohne auch nur ein Wort zu sprechen. Stumm bleibst. Dein Blick genügt. Sagt alles. Danke. Dass Du wieder da bist. Immer wieder zu mir kommst. Mir Eingebung bist, die richtigen Worte zu…

Ferienfrage

Leben 463 – Freitag, 10.07.09 Ferienbeginn. Wir stehen mit anderen Eltern zusammen, reden über Urlaubsziele. „Wie lange fahrt Ihr?“ geht die Frage an mich. Ich überlege kurz, dann gebe ich bestmöglich Antwort: „Acht bis neun Stunden, hoffe ich mal!“ Alle lachen. Ohne dass ich wüsste, warum. Bis mir eine Mutter zuruft: „Wie lange Ihr, hihi,…

Robert

Leben 463 – Freitag, 10.07.09 Bei Kilometer 11 war ich mir sicher, dass es auch sein erster Marathon war. Meiner war es definitiv. Ich hatte keine Ahnung, ob ich ankommen würde. Nach 6 Stunden würden sie die Strecke schließen, dann, wenn der „Besenwagen“ die Strecke abgefahren hätte. Ankommen, gesund ankommen, und zwar möglichst unter 6…

Die „Bananen-Story“

Leben 462 – Mittwoch, 08.07.09 Was es denn mit der „Bananen-Story“ auf sich habe, wollte Ruth von ihm wissen. Henrys Miene hellte sich ein wenig auf, ein Lächeln huschte über sein Gesicht, und er entgegnete nur: „Sei ehrlich, Du kennst die Geschichte schon, Du willst sie bloß noch mal aus meinem Mund hören!“ „Nein, nein,…

Der erste Satz

Leben 461 – Sonntag, 05.07.09 Es ist wahrlich ein erhebendes Gefühl, wenn man Zeuge sein darf, wie man selber einem anderen Lebewesen das Sprechen beibringt. Wenn man sieht und hört, dass sich aus den Urlauten Silben bilden, und diese Sprachfetzen sich dann zu ersten Wörtern verschwistern. Wenn die sich entwickelnde, geliebte Stimme den ersten Satz…

Treffendes Wort

Leben 460 – Freitag, 03.07.09 Ob ich das Brot einfach daneben legen könne. Neben ihr Teil da. Frage ich die Jugend. Die da etwas auf den Abendbrottisch gelegt hat, was dort absolut nicht hingehört. Sie kapiert sofort, macht aber keine Anstalten, den Gegenstand zu entfernen. Statt dessen wendet sie sich an den anderen Elternteil, um…

Später Stock

Leben 459 – Freitag, 03.07.09 Hm, ich muss jetzt mal zu einem Rundumschlag ausholen. Ich bedanke mich bei allen, die mir irgendwann einmal ein Stöckchen zugeworfen haben. Oder gar einen Award gewidmet haben. So manche dieser aufmerksamen Zuwendungen meiner MitbloggerInnen habe ich womöglich übersehen, andere nicht angemessen erwidert. Das ist schade, das tut mir leid,…

Die Bestellung

Leben 458 – Freitag, 03.07.09 Pizza sollte es sein. Endlich mal wieder ne Pizza. Wir setzten uns an den Tisch, studierten die Speisekarte und entschieden uns alle für die Nummer 4, Pizza Chef. Ich greife zum Telefon, am anderen Ende vernehme ich ein herzliches „buon giorno“ – ahrrr, ich vergaß zu erwähnen, dass wir ja…

Der Prozess

Leben 457 – Donnerstag, 02.07.09 „Guten Morgen, Herr Runge!“ grüßte mich Herr Brand. Wie jeden Morgen. Wobei er mich heute recht intensiv musterte. Ich erwiderte seinen Tagesgruß, fühlte aber, das da irgendwas war. Bevor ich irgendeine vorsichtige, höflichkeitsfloskelnbehaftete Frage loswerden konnte, fuhr er fort: „Den Prozess gewinnen Sie!“ „Welchen Prozess?“ wollte ich wissen. „Nun“, und…

Da ist nichts!

Leben 456 – Mittwoch, 01.07.09 „Achtung Autofahrer!“ vernehme ich aus dem Autoradio, das ich soeben eingeschalten habe. Eine vertraute Stimme, eine angenehme noch dazu, klingt mir mit dem Verkehrshinweis entgegen, die Stimme von Annett Lorisz. „Achtung Autofahrer, auf der A-irgendwas von irgendwo nach irgendwo!“ Sie bricht ab, stockt, macht eine Pause, Papierrascheln glaube ich vernehmen…