Gucken

Leben 310– Sonntag, 14.09.08

Gucken.

Ich guck gerne.

Andere gucken macht mir Spaß.

Guck gerne andere andere gucken.

Guck gerne ihr entdeckt werdendes Gesicht.

Manchmal werde auch ich beim gucken geguckt.

Dann guck ich aber.

© Ulf Runge, 2008

12 Kommentare Gib deinen ab

  1. corax sagt:

    Hallo Ulf,

    Kuckuck?

    Glück auf!

    Gefällt mir

  2. andrea2007 sagt:

    Hihihi, lieber Ulf, wieder mal ein Schmunzler am Morgen. Mein Mann mag dieses Wort „gucken“ sehr gern, wenn er die Deutschen ein wenig auf den Arm nehmen will und spricht das immer so lustig aus, wenn er sagt „guck mal den guckguck.“:-) Ich werd ihm Dein Gedicht auf jeden Fall vorlesen!!! Liebe Grüsse und einen tollen Wochenstart, Andrea

    Gefällt mir

  3. Mamü sagt:

    Na, da kann ich nur noch gucken, bei so viel Gegucke, lieber Ulf. 😉

    Liebe Guckgrüße,
    Martina

    Gefällt mir

  4. Sicht-Feld sagt:

    Lieber Ulf,
    ich guck auch gerne! Es gibt aber auch wirklich immer viel zu gucken! Warum sollte man da woanders hin gucken?
    Liebe Grüße,
    Mareike

    Gefällt mir

  5. Holger sagt:

    Na gugge mal da. Da guggt ja jemand aus dem Blog raus. Und guggt andren Leuten zu.

    Gefällt mir

  6. Ulf Runge sagt:

    Liebe Corax,

    gucken hätte auch irgendwann einmal irgendeiner der vielen
    Rechtschreibreformen anheim fallen müssen, oder?

    Dann würden wir aber so was von kucken!

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  7. Ulf Runge sagt:

    Liebe Andrea,

    lies Deinem Toni bitte auch Holgers Kommentar vor 🙂
    Danke für die lieben Grüße zum Wochenanfang,
    die ich gerne Dir und allen hier zurückgebe.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  8. Ulf Runge sagt:

    Liebe Martina,

    wenn Du dann mal in südlichere Gefilde kommst,
    solltest Du wissen, dass „a Guck“ schwäbisch ist
    und „eine Tüte“ bedeutet.

    Gell, da glotschst!
    Das ist sehr derbes Schwäbisch und bedeutet:
    Na, da guckst Du!)

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  9. Ulf Runge sagt:

    Liebe Mareike,

    Recht hast Du.
    Mein Vater hat immer gesagt,
    dass ich mit den Ohren und Augen „klauen“ solle…
    Sprich: Dass es nichts Unrechtes sei,
    von anderen durch Hören und Sehen zu lernen.

    Und selbst wenn man gerade nicht von anderen lernt
    und nur mit seinem Blick auf ihnen ruht,
    so ist das auch erst einmal ein Ausdruck von
    Wertschätzung…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  10. Ulf Runge sagt:

    Lieber Holger,

    danke für Deinen bereichernden Kommentar
    mit einer großen Portion Lokalkolorit.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

  11. Mamü sagt:

    Lieber Ulf,

    eine Tüte? Oh Mann. Gut, dass du mir das sagst. Da habe ich jahrelang im Job mit der Niederlassung Schtuttgart zu tun gehabt und die haben mir nix davon gesagt. Immer wenn ich sagte, sie sollen mal bitte gucken, hörte ich nur „Wartens gschwind“ (wie auch immer das gehen soll). Ich hoffe nicht, dass sie dann nach Tüten gesucht haben. 😀 Wenn ich also im Schwabenländle „Gucken will“ bekomme ich Tüten in die Hand gedrückt? Sowas. Also… von welchen Tüten sprechen wir hier eigentlich??? Weiß ich eigentlich noch, was ich hier schreibe? Also jetzt wird mit das Schwäbische direkt a bisserl unheimlich. Dabei mochte ich meine Kollegen dort immer sehr. Ts. Da muss ich jetzt aber erst mal drüber schlafen, mal gucken.

    Liebe vorsichtshalber normale Grüße,
    Martina

    P.S. Glotschst hätte ich jetzt evtl. noch ableiten können von glotzen. Aber Guck gleich Tüte… Hmmm…

    Gefällt mir

  12. Ulf Runge sagt:

    Liebe Martina,

    man lernt halt nie aus.

    Ich habe seinerzeit auch gedacht, dass die Amerikaner so nett zu mir sind,
    weil sie immer „You’re welcome“ gesagt haben. Dass sie eigentlich nur
    „Macht nichts“ gemeint haben, hat sich mir erst später erschlossen.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s