Fragen und Antworten

Leben 286 – Donnerstag, 31.07.08 Wieder ist ein lieber Mensch von uns gegangen. Uns voraus gegangen. Wieder stellen sich Fragen. Brauchen wir Antworten… Warum wir sterben müssen. Weil wir Platz machen müssen für die, die nach uns kommen. Weil der menschliche Körper für maximal 200 Jahre ausgelegt ist. Weil Leben Veränderung bedeutet, wachsen und schrumpfen….

Wo meine Tasche ist, da bin auch ich

Leben 285 – Montag, 28.07.08 Foto: © PIXELIO – Ernst Rose Folgende Begegebenheit wurde mir vor kurzem zugetragen, wobei gleichermaßen unerheblich wie ungesichert ist, was daran nun wahr ist. Ein Professor war sehr frühzeitig zur Vorlesung erschienen, um noch Unterlagen für die Studenten zu kopieren. Er ließ seine Tasche im leeren Hörsaal zurück und machte…

Erledigt

Leben 284 – Sonntag, 27.07.08 „Und nun noch eine erfreuliche Meldung für unsere Autofahrer“, unterbricht eine freundliche Stimme den gerade laufenden Musiktitel. Um dann fortzufahren mit: „Der Falschfahrer auf der A46 hat sich erledigt.“ Unentschieden zwischen „Lächeln“ und „Gruseln“ hoffe ich nur, dass ich diese Nachricht „richtig“ verstanden habe. Und wünsche dem Falschfahrer nur das…

Unter ständiger Beobachtung

Leben 283 – Samstag, 26.07.08 Ich hatte gerade bezahlt an der Kasse, mein Wechselgeld schon in der Hand, als mir einfiel, dass ich ja mal fragen könnte, ob sie denn inzwischen eine neue Treuebonusaktion hätten. Ja, sie hätten. Geschirr, glaubte ich verstanden zu haben, nickte der Dame zu, ja, ich wollte Treuepunkte. „Die ist neu…

Augen

Leben 282 – Donnerstag, 24.07.08 Wenn’s schmerzt und weht am Fuß, wenn’s Laufen selber macht Verdruß, fragst Du „Wofür tu ich noch taugen? Hühner mag ich, nicht SO Augen!“ Wenn gut mal essen Du wohl willst, die Speisekart‘ im Mund Dir schmilzt, und aus der Supp Dich tun anschau(g)en, voll von Fett gar viele Augen…

Boah – wieder ein starkes Lied von Katie Melua

Leben 281 – Donnerstag, 24.07.08 Ich mag Katie Melua. Ihre Musik spricht mich an, ihre Stimme hat etwas Bezauberndes (für mich). So freue ich mich immer wieder, wenn es etwas neues zu hören gibt von ihr. So auch jüngst. Unter der Dusche. Das Badezimmerradio lief. (NICHT MIT MEINEM SENDER, EGAL.) Au ja, denke ich so…

Neue Verkehrszeichen: Vertrauliche Designvorschläge

Leben 280 – Mittwoch, 23.07.08 Es ist nicht immer fein, vertrauliche Dinge auszuplaudern. Hier soll auch nicht geplaudert werden, ausnahmsweise. Nur gezeigt. Aus wohlunterrichteten, dem Verkehrsministerium angeblich nahe stehenden Kreisen wurden uns folgende drei Verkehrsschilderentwürfe zugespielt, die wesentlich von Gaba’s (ja, das ist ein Deppenapostroph, aber ich finde es so lesbarer) Vorschlag bezüglich Herzen und…

VERKEHRte ZEICHENsetzung?

Leben 279 – Montag, 21.07.08 Dieser Blog ist kein politischer Blog. Doch bisweilen kann man sich gar nicht verkneifen, auf Themen einzugehen, die den hohen Sachverstand z.B. von Ministern ausdrücken. Viele Verkehrsschilder sollen abgeschafft werden. Eine Übersicht findet sich etwa hier: mdr-Nachrichten; und das ist die Liste. Endlich reagieren unsere Verantwortlichen auf Klimaentwicklung und die…

Sandkauf

Leben 278 – Samstag, 19.07.08 Landeskriminalamt steht auf dem erwarteten Briefumschlag, den ich ungeduldig mit dem rechten Zeigefinger stümperhaft aufschlitze. „Toxikologisches Gutachten“ steht im Betreff des im besten Amtsdeutsch gehaltenen Schreiben. Ich wurstle mich durch etliche Textbausteine hindurch, bis ich endlich erfahre, dass es blinder Alarm war. Keine Kontaminierung. Was war passiert? Ich hatte bereits…

Es ist nicht egal, wie schnell man durch den Regen läuft

Leben 277 – Freitag, 18.07.08 Oftmals bleibt für normale Menschen (was ist das?) verschlossen, wofür denn so an den Universitäten das Geld verwendet wird (vorurteilsweise wird hier auch vom Geldrausschmeißen gesprochen). Da es Anfang Juli in Deutschland, zumindest dort wo Martina wohnt, ein bisschen geregnet haben muss, möchte ich mich an dieser Stelle zurückerinnern, dass…

Was Schöneres?

Leben 276 – Freitag, 18.07.08 „Du bist mein Schatz! Mein Herz schlägt nur für Dich!“ Wenn mir das Deine Augen jeden Tag erneut sagen, was kann ich dann Schöneres tun, als Dich liebevoll zu streicheln? „Mein Tag ist nichts ohne Dich! Schön, dass Du wieder da bist!“ Wenn mir Deine Blicke grenzenlose Liebe verraten, was…

18:33

Leben 275 – Donnerstag, 17.07.08 Den Achtzehndreiundreißig wollte ich nehmen heute Abend, doch ich war spät dran, zu spät. Nur noch sechs Minuten Zeit für neun Minuten Weg. Oder rennen und anschließend total schweißtriefend neben angenehm riechenden Menschen sitzen und sich peinlich fühlen. Und mindestens noch weitere fünf Minuten rumhecheln, keines Wortes fähig sein. Ich…