Startseite > 1 Erlebtes, 2 Geschehenes, 5 Bedachtes, Kurzgeschichten, Leben, Mein Schreibetagebuch: "Leben", Tagebuch > Boah – wieder ein starkes Lied von Katie Melua

Boah – wieder ein starkes Lied von Katie Melua

Leben 281 – Donnerstag, 24.07.08

Ich mag Katie Melua. Ihre Musik spricht mich an, ihre Stimme hat etwas Bezauberndes (für mich). So freue ich mich immer wieder, wenn es etwas neues zu hören gibt von ihr.

So auch jüngst. Unter der Dusche. Das Badezimmerradio lief. (NICHT MIT MEINEM SENDER, EGAL.) Au ja, denke ich so bei mir. Bärenstark dieser Song. *Schauereiskaltüberdenrückenlaufend*

So weit, so gut.

Wenn ich nachhausekommenderweise einen Blick auf den von der Jugend genutzten Fernseher richte und dieser gerade Bildradio sein darf, sprich MTV oder VIVA ihre Clips abspulen, dann lerne ich innerhalb von vier Wochen bisweilen schon, dass diese oder jene Interpretin nun wirklich Rihanna ist mit ihrem Lied Umbrella.

Egal, heute war nicht die Analog-Glotze angesagt, heute sitzt die Jugendredaktion am PC und fragt mich, selber nicht unbedingt katiemeluamögend, aber um meine Vorliebe wissend, fragt mich also – wobei ich das Augenzwinkern nicht bemerke, aber es war vielleicht auch nicht da, fragt mich also, ob ich DAS HIER denn schon kenne.

Clickt auf Youtube. Und dann höre ich diesen Song wieder, zum zweiten Mal jetzt also. Woher weiß die Jugendredaktion, dass ICH dieses Lied super finde?

Findet DIE GANZE WELT denn diesen neuen Ohrwurm gut?

Und dann die Überraschung. Nix Katie Melua. Eine (für mich) unbekannte Künstlerin, wahrscheinlich noch nicht im Führerscheinalter, aber das spielt hier auch gar keine Rolle und soll deswegen auch nicht geschrieben sein, nur gelesen, so jetzt komme ich aber zum Ende, die Dame heißt Gabriella Cilmi und ihr Wahnsinnslied „Sweet about me“. Nicht des Sehens wegen (glaubt mir keiner, ist aber so). Des Hörens wegen. Der Stimme wegen.

Eintagsfliege? Hoffe ich mal nicht.

© Ulf Runge, 2008

  1. 24. Juli 2008 um 08:46 | #1

    super Lied…..kannte ich vorher noch nicht. Bin aber total begeistert.

    Schön das du es mir vorgestellt hast.

    LG Bonafilia

  2. 24. Juli 2008 um 22:45 | #2

    Lieber Ulf,

    ja, das Lied klingt wirklich gut, obwohl die Dame die Männer im Video nicht gerade gut behandelt. ;-)

    Liebe Grüße,
    Martina

  3. Ulf Runge
    25. Juli 2008 um 23:47 | #3

    Liebe Bonafilia,

    *freu*. Das ist ein Ohrwurm.
    Es gibt einfach Lieder, die gefallen einem sofort und man möchte mit dem
    Hören gar nicht mehr aufhören.
    Bis dann der nächste Ohrwurm in einen reinkrabbelt. :-)

    Liebe Grüße,
    Ulf

  4. Ulf Runge
    26. Juli 2008 um 00:09 | #4

    Liebe Martina,

    Du hast recht. Die Männer kommen in diesem Video nicht gut weg.
    Aber haben sie es denn besser verdient? :-)

    Liebe Grüße,
    Ulf

  5. Hase
    6. Mai 2012 um 16:36 | #5

    http://www.eigentliches.com/2012/05/the-closest-thing/

    zum Geniessen , lieber Ulf

    liebe Grüße
    Erika

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 259 Followern an