Archiv

Archive for 6. Januar 2008

Sonne – Wintersonne

6. Januar 2008 8 Kommentare

Wintersonne


Foto: © mediaflair / PIXELIO

Leben 175 – Sonntag, 06.01.08

Sonne! Nach Tagen der Trübnis endlich wieder Sonne. Wintersonne. Wärmende Wintersonne.

Sonnige, regenfreie Stunden. Eine leichte, kühle Brise. Endlich kommt die Ruhe und Muße auf, die ich mir im Advent oder zu Weihnachten gewünscht hätte. Nein, nicht falsch verstehen. Advent und Weihnachten waren okay, eine intensive Zeit mit vielen positiven Erlebnissen und Erfahrungen. Möchte ich nicht missen.

Aber jetzt endlich kommt sie, die Zeit, in der aus Gedankenwolken Strukturen werden. Die Zeit, in der ich Gelegenheit suche und finde, mal wieder ein Buch, eine Zeitung in die Hand zu nehmen. Die Zeit, in der mir anstoßbringendes über den Weg läuft. Viele meiner MitbloggerInnen machen sich wegen des Jahreswechsels bzw. der nun ausklingenden Festtage ähnliche Gedanken. Ohne die anderen jetzt ernsthaft zurücksetzen zu wollen, möchte ich aus aktuellem Anlass auf zwei besonders hinweisen: Sandra hat dankenswerter Weise ihre Präsentation ins Deutsch übersetzt: „Die neue Kunst des Wohlseins“. Und in den nächsten Stunden möchte ich mich noch etwas intensiver mit Berends Text „Glück und Reichtum – Diese 5 Prinzipien Helfen Dir“ beschäftigen, den ich schon mal überflogen habe und bei dem es nur marginal um materielle Dinge geht.

Nachdem ich jetzt aus diversen Gründen einige Wochen mit dem Laufen pausieren musste, habe ich es heute intensiv genossen, vom Kopf bis zu den Füßen eine seit langem vermisste Frische zu spüren. Ein Kribbeln, ein Prickeln, ein Durchströmtsein von Leben. Ein weiterer Start ins Neue Jahr ist gelungen.

© Ulf Runge, 2008

Nicht unbegleitete Dame

6. Januar 2008 4 Kommentare

Supermarkt

Foto: © Gabi Schoenemann / PIXELIO

Leben 174 – Sonntag, 06.01.08

Im Supermarkt. Ich möchte eine Sauce kaufen.

Eine ebenfalls vor diesem Regal stehende Dame, offensichtlich nicht unbegleitet, da sie mit ihrem Begleiter über Regale hinweg kommuniziert, hörbar, für mich, für Dich, für alle, diese Dame also, die da neben mir steht, spricht mich an, obwohl in Begleitung, und fragt mich, ob die Maggi- oder die Kühne-Sauce besser sei.

„Knorr!“ sage ich. „Wir nehmen immer die von Knorr!“

Sie ruft ihn beim Vornamen, dann erhebt sie mich zum Einkaufsberater und ruft ihm zu: „Wir sollten Knorr nehmen!“

© Ulf Runge, 2008

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 277 Followern an