Blödeleien #3: Krankmeldung

Leben 146 – Freitag, 30.11.07

Es wurde schlecht dem Bienenschwarm,

er hatte nämlich…

… Magen-Darm …

© Ulf Runge, 2007

Add to Technorati Favorites

  1. 1. Dezember 2007 um 07:34

    klingt nach Heinz Erhardt oder Ringelnatz… oder ist es etwa ein echter “Ulf”? :-) Danke für ein Lachen am frühen Morgen.
    Lgr Andrea

  2. Ulf Runge
    1. Dezember 2007 um 10:53

    Guten Morgen, Andrea,

    danke, dass Du mich mit diesen Größen in Verbindung bringst ;-)
    Es ist ein echter “Ulf”.

    LG, Ulf

  3. monika
    1. Dezember 2007 um 21:10

    Klasse “echter Ulf” ;-)
    Haette auch auf Heinz Erhardt getippt!! ;-))
    Weiter so!!!!;-)
    schoenen ersten Advent morgen!
    LG

  4. Ulf Runge
    2. Dezember 2007 um 00:04

    Liebe Monika,

    danke!

    Ebenfalls einen schönen ersten Advent!

    LG, Ulf

  5. 2. Dezember 2007 um 09:53

    Wie erginge es dem Bienenschwarm
    ohne Magen-Darm… ?

    Das erinnert mich an eine Begegnung mit einer Bekannten. Sie erzählte mir dies und jenes und meinte mit schmerzverzerrtem Gesicht: “… ich hab’ Bandscheiben…” “O, ich hab’ auch Bandscheiben…”, entgegnete ich. Das war natürlich fies, denn sie ging mir – ich hätt’s mir denken können – auf den Leim. Mitfühlend wiederholte sie: “Ach, du hast auch Bandscheiben?”
    Ich hatte mir ein Eigentor geschossen! Denn es dauerte eine ganze Weile, bis ich ihr klarmachen konnte, dass ich darüber ganz froh sei… :-)

    Liebe Grüße

  6. Ulf Runge
    2. Dezember 2007 um 14:08

    Liebe Claudia,

    das ist eine schöne Begebenheit. Und es macht ja so richtig Spaß, die Mitmenschen auf den Leim zu locken. Manchmal muss man dann aber auch sehen, wie man da wieder rauskommt :-)

    Danke.

    Liebe Grüße und einen schönen Ersten Advent,
    Ulf

  7. 2. Dezember 2007 um 19:57

    Liebe Claudia, find es gar nicht so als auf den leim gehen… hat sie denn den liebevollen wink mit dem zaun verstanden? je mehr man über seine krankheiten redet, umso kränker wird man. durch diesen witz wolltest du das ruder rumreissen und etwas lustiges posotives ins spiel bringen… liebe grüsse andrea

  8. 2. Dezember 2007 um 20:44

    Schönen ersten Advent und hoffentlich haben sich die Wolken im Bad verzogen. :) Magen-Darm ist nicht nur unangenehm, sondern irgendwann auch schmerzhaft (im Magenbereich). Das erinnert mich immer an meinen damaligen Beziehungspartner, der dann irgendwann mit einer Diddle-Decke in meinem Schlafzimmer stand. Der Text auf der Decke? “Bussi auf Bauchi” – hab dank. Die Decke besitze ich noch und ich muß schmunzeln, wenn ich sie ansehe. Wir hatten uns damals in einem Restaurante den Magen versaut, glaub ich. Grippe war das weniger.

  9. Ulf Runge
    3. Dezember 2007 um 00:19

    Liebe Tshalina,

    ebenso einen schönen (nachträglichen) Ersten Advent!
    Ja, die Wolken, wir haben gelüftet ;-)
    “Bussi auf Bauchi” – ja so etwas bleibt in Erinnerung. :-)
    Danke für diese nette Anekdote.

    Liebe Grüße, Ulf

  1. 5. Dezember 2007 um 10:55

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 272 Followern an